Springe zum Inhalt

Vom aktuellen Album "The Canyon" haben sich The Used nun "The Nexus" geschnappt und als Musikvideo veröffentlicht. Regie beim künstlerisch-verstörenden Video, das sich durch Tanzsequenzen auszeichnet führte Lisa Mann, die bereits 2007 "The Bird And The Worm" verantwortete wie auch alle weiteren Videos des aktuellen Albums.

Bert [Anm.d.R.: Sänger von The Used] sent me pages ripped from his notes, scribbles, scratches,  phrases, train of thoughts he had when making the record. I really wanted to bring the guttural honesty Bert unleashed in the lyrics of the record to the all the videos”. 

Drei Songs haben The Used, vertreten durch Bert McCracken and Justin Shekoski just für das Rolling Stone Magazin akustisch interpretiert. Folgende Nummern haben die Beiden auf ihre ganz eigene Weise und mit kurzen Erklärungen ziemlich emotional neu arrangiert:

1. "On My Own" vom 2002 Debütalbum
2. "Over and Over Again" vom aktuellen Album "The Canyon"
3. "For You", ebenfalls vom aktuellen Album

2

Vor zwei Tagen ist "The Canyon" (Hopeless Records/Soulfood), das neue Album von The Used erschienen. Die Band hat sage und schreibe 17 Songs auf das Album gepackt, produziert von Ross Robinson (The CureAt The Drive In), die als Gesamtes einen psychedelischen Grundtenor vorweisen. Die im Post zur Single "Over And Over Again" angekündigten Streicher finden sich z. B. im ruhigsten Song "Moon-Dream", der mich ein wenig an "Diane" von Therapy? erinnert. Alles in allem scheint die Band hier ein Album veröffentlicht zu haben, dem man etwas mehr Zeit widmen sollte, bevor man sich auf eine abschließende Meinung einigen könnte - und das nicht nur allein aufgrund der Menge an Songs.

Google Play Music:

https://play.google.com/music/m/Bbvopum2yqgrbgwleikqtq2kw7m?t=The_Canyon_-_The_Used

Diesen Freitag, den 27. Oktober erscheint "The Canyon", das neue Album von The Used via Hopeless Records. Nach "Over And Over Again" hat die Band nun einen weiteren Song veröffentlicht. "Rise Up Lights" ist soundtechnisch weit entfernt von der initialen Single. Hier kommen gefühlt The Used, Tomahawk oder Mr. Bungle (auf jeden Fall was Experiementelles von Mike Patton^^)  und The Cramps zusammen o.O. Man darf sehr gespannt sein, was das Album sonst zu bieten hat. Vorbestellen kann man "The Canyon" hier.

2

Bert's back. The Used haben just bekanntgegeben, daß sie ihr siebtes Studioalbum am 27. Oktober via Hopeless Records veröffentlichen werden. "The Canyon" wird es heißen und produziert hat es der große Ross Robinson (The Cure, At The Drive In). Während der Trend, sieben acht oder neun Songs als Album zu verkaufen zunimmt, scheißen The Used drauf und schieben einfach mal 17(!) Songs auf die Platte.

I’ve learned as an artist that a great idea is such a gift. If I don’t stop whatever it is I’m doing, even if while driving, if I don’t pull over at that moment, then maybe I didn’t deserve the idea to begin with. I learned to respect and worship the ideas in that way, that they are and will always be something sacred. Stopping in that moment was a brand new approach for us during this process” - Bert McCracken

Aufgenommen wurde die Platte auf Band und ohne Clicktrack, heißt, sie hat gute Chancen, natürlich und authentisch zu klingen, fernab von hart überproduziertem Kram. Streicher und Chöre sollen sich auch auf's Album verirrt haben. Daß die Scheibe ziemlich organisch klingen könnte, darauf deutet der erste Song hin, den die Band im Zuge der Ankündigung veröffentlicht hat. "Over And Over Again" heißt die Nummer und klingt wahrhaftig "echt". Soundtechnisch ist man irgendwo zwischen The Cure-nahen Tracks und Thirty Seconds To Mars-Arrangements gelandet. Wer den Screamo der vergangenen Tage erwartet, der sollte besser nicht reinhören. Wie sich die Nummer in die umfangreiche Platte einfügt, bleibt abzuwarten. Vorbestellen kann man "The Canyon" hier.

Tracklist:

1. For You
2. Cold War Telescreen
3. Broken Windows
4. Rise Up Lights
5. Vertigo Cave
6. Pretty Picture
7. Funeral Post
8. Upper Falls
9. The Divine Absence (This Is Water)
10. Selfies In Aleppo
11. Moving The Mountain (Odysseus Surrenders)
12. Over and Over Again
13. The Quiet War
14. Moon-Dream
15. The Nexus
16. About You (No Songs Left to Sing)
17. The Mouth Of The Canyon