Springe zum Inhalt

Vergangenen Freitag ist via Sumerian Records "Neon" erschienen, das neue Album von ERRA. Einige Singles gab es bereits vorab und auch jetzt hat die Band zum Release dem Song "Monolith" ein Musikvideo spendiert. Das durchweg solide und abwechslungsreiche Album sollten sich Fans von Wage War, Polaris und Northlane definitiv geben.

Photos ihrer Show mit Northlane in Köln im letzten Jahr findet ihr hier.

Google Play Music:

https://play.google.com/music/m/Bfsofmndiwr6v2bi2q5cswtamxq?t=Neon_-_Erra

Nach "Disarray" haben ERRA nun die nächste Single des kommenden Albums veröffentlicht. "Breach" heißt das temporeiche Stück, das durch seine Northlane-/Architects-Riffs besticht.

Am 10. August erscheint dann "Neon" via Sumerian Records."Neon".

Vorbestellen könnt ihr das Album u.a. hier.

Am 10. August erscheint via Sumerian Records "Neon", das neue Album der Progressive Metalcore-Kapelle Erra (in ihren Reihen JT, Ex-Texas In July). Daraus gibt es nun die Single "Disarray", die allen Fans von Northlane, Kingdom Of Giants oder In Hearts Wake munden sollte.

Die Tracklist:

1. Breach
2. Monolith
3. Signal Fire
4. Valhalla
5. Hyperreality
6. Ghost of Nothing
7. Disarray
8. Expiate
9. Unify
10. Ultimata

Vorbestellen könnt ihr das Album u.a. hier.

In der Adventszeit haben Positive Records und Avocado Booking dem geneigten Metalcore-Fan ein ganz besonders Geschenk gemacht und ein feines Paket, bestehend aus Northlane, ERRA, Invent Animate und Ocean Grove unters Bäumchen der Essigfabrik in Köln gelegt.

Am 08. Dezember also war quasi vorgezogene Bescherung und vier unterschiedliche Acts mit ähnlichen Wurzeln suchten die Halle in Deutz heim. Ocean Grove waren erst vor einigen Monaten zusammen mit Beartooth und Sylar im niederländischen Eindhoven zu Gast und nun auch endlich in unseren Breiten. Und verglichen mit ihrem Auftritt im Mai konnten die Herrschaften aus Australien nochmal eine große Schippe drauflegen.

Invent Animate sorgten anschließend für den Bollo-Faktor des Abends und erhielten zeitweise Unterstützung am Mikro von ERRAs Jesse Cash, während ERRA selbst dann, vom Publikum scheinbar heiß ersehnt, wieder mehr Ruhe und Melodie in den Abend brachten. "Neuzugang" JT Cavey (Ex-Texas In July) am Mikro half vorbildlich beim Auf- und Abbau und versorgte seine Jungs mit Wasser. Und so strukturiert die Vorbereitung ablief, so sauber war auch die Show.

Der Headliner Northlane, der 2017 schon das ein oder andere Mal hierzulande die Bühnen unsicher machte konnte die Souveränität aufgreifen und lieferte eine solide Show ab, inkl. Gitarrist Jonathon Deileys Vape-Action durch den Mundschutz, Bassist Alex Milovic mit neuer Frisur und Marcus Bridge mit Offenherzigkeit und Nähe zu seinen Fans.

Ein gelungener Abend und willkommener als jedes Sternsingen.

➡ Northlane ➡ ERRA ➡ Invent Animate ➡ Ocean Grove @ Essigfabrik, Köln, 08.12.2017 © 2017/2018 www.quintenquist.com -...

Posted by Quinten Quist Konzertphotographie on Dienstag, 2. Januar 2018

Sapperlot! Northlane, die gerade erst u. a. mit ihrem aktuellen Album "Mesmer" das Vainstream aufgeweckt und weitere Bühnen hierzulande ins Wanken gebracht haben kommen im November zurück - und sie haben massiven Support dabei! Da wären zum Einen Erra (in ihren Reihen der ehemalige Texas In July-Shouter JT Cavey), die mit ihrem aktuellen Album "Drift" Europa immer noch eine Promotour schuldig waren, die australische NeoCrossover-Truppe Ocean Grove, (aktuelles Album "The Rhapsody Tapes") die auch kürzlich erst mit Beartooth ihren ersten Europabesuch absolvierten sowie die Melodic Metalcore-Kapelle Invent Animate aus Texas, deren aktuelles Album "Stillworld" 2016 das Licht der Welt erblickte (und ein wenig an Adestria R.I.P. erinnern).

Die Show in Köln wird von Positive Records präsentiert und hier erfahrt ihr alles Wichtige: https://www.facebook.com/events/1896629903921849/
Tickets gibt es ab sofort hier für schmale 22,00 EUR! http://shop.positive-records.de/product_info.php?products_id=315

Alle weiteren Termine:

23.11. - Hamburg, Markthalle
06.12. - Berlin, Bi Nuu
07.12. - Leipzig - Conne Island
09.12. - Nürnberg, Z-Bau
13.12. - München, Backstage

Als es 2015 hieß, Texas In July lösen sich auf, kam ein wenig Wehmut auf, nachdem sich auch Shouter JT Cavey so gut in die Band einfügen konnte. Auf dem With Full Force sagte er mir aber, daß es nicht das Ende sein solle und deutete damit vmtl. indirekt seinen Einstieg bei Erra an. Mit selbigen nahm er dann 2016 "Drift" auf. Aus dem Album gibt's nun, mehr als ein Jahr nach VÖ, das Video zum Song "Skyline", der zu den populärer klingenden Nummern gehört.

2

Update 1:
Der Stream wurde mal wieder gesperrt. Bislang ist keine Alternative via Spotify, Google Music o. ä. auffindbar.

Update 2:
Streams für Spotify und Google Play ergänzt.

Nachdem der Stream des neuen Erra-Albums "Drift" bisher nur Personen außerhalb der GEMA-Zone zugänglich war, gibt es endlich einen für die Geplagten hierzulande. Niemand geringeres als JT von Texas In July (R.I.P.) übernimmt ab sofort die Lead-Vocals, nachdem Ian Eubanks im Oktober 2015 aus gesundheitlichen Gründen bei Erra ausstieg. Musikalisch bewegt man sich weiterhin im progressiven Metalcore mit einer eher Emocore-gearteten Melodiestimme, die aufgrund ihrer Tonlage vielleicht nicht unbedingt jedermanns Sache ist. Alles in allem ist das Album wirklich empfehlenswert. Das Riffing hat teilweise Periphery-artige Anleihen. Solide Songs und z. B. mit "Orchid" und "Drift" hat man auch ein paar Hits am Start.

Google Play Music:

https://play.google.com/music/m/Bafnmrkb7rzkogf5mjbpzswqlom?t=Drift_-_Erra

Auf dem With Full Force Festival 2015 hatte ich das große Glück, Texas In July auf der Wiese zu treffen abzufangen. Damals sagte mir JT, der Shouter, daß es mit TIJ zwar vorbei wäre, aber - mit einem Lächeln im Gesicht - daß es weitergehen würde. Durch Zufall fiel mir kürzlich sein Gesicht auf einem Photo der Progressive Metalcore-Band Erra aus Birmingham auf. Und damit schloss sich der Kreis.
Am 08. April erscheint "Drift" via Sumerian Records.

Die ersten drei Songs kann man (mit VPN/Proxy) bereits hören:

Luminesce - https://youtu.be/M89t4Wge_b4
Drift - https://youtu.be/naEFwVvEx1M
Orchid - https://youtu.be/qRF0aAGnJOw

Erra 2016
Photo credits: https://www.facebook.com/LuisDescartesPhotography/