Springe zum Inhalt

1

Die Mathmetal-/Progressive-/Djent-Radauschwestern und -brüder von Aliases verschenken (gegen die Anmeldung zum Newsletter) "Face For Lust" vom am 15. April erscheinenden Album "Derangeable" (Basick Records). Technisch brilliant, melodisch und aggressiv - runde Mischung.

Wer sich für Monuments, SikTh und Co. begeistern kann, ist hier bestens aufgehoben. Das mag auch daran liegen, daß ihr Gitarrist Graham "Pin" Pinney eben auch bei SikTh in die Saiten greift.

Den Song bekommt ihr hier: https://show.co/QNIivcU

Aliases

2

Update 1:
Der Stream wurde mal wieder gesperrt. Bislang ist keine Alternative via Spotify, Google Music o. ä. auffindbar.

Update 2:
Streams für Spotify und Google Play ergänzt.

Nachdem der Stream des neuen Erra-Albums "Drift" bisher nur Personen außerhalb der GEMA-Zone zugänglich war, gibt es endlich einen für die Geplagten hierzulande. Niemand geringeres als JT von Texas In July (R.I.P.) übernimmt ab sofort die Lead-Vocals, nachdem Ian Eubanks im Oktober 2015 aus gesundheitlichen Gründen bei Erra ausstieg. Musikalisch bewegt man sich weiterhin im progressiven Metalcore mit einer eher Emocore-gearteten Melodiestimme, die aufgrund ihrer Tonlage vielleicht nicht unbedingt jedermanns Sache ist. Alles in allem ist das Album wirklich empfehlenswert. Das Riffing hat teilweise Periphery-artige Anleihen. Solide Songs und z. B. mit "Orchid" und "Drift" hat man auch ein paar Hits am Start.

Google Play Music:

https://play.google.com/music/m/Bafnmrkb7rzkogf5mjbpzswqlom?t=Drift_-_Erra

1

Da ist es, das neue Video zum neuen Song "Gone with the wind" und damit die zweite Auskopplung des kommenden Architects-Albums "All our gods have abandoned us". Und es knallt! ❤️

Slaves, die jüngste Post-HC-Kapelle um den wirren Sänger Jonny Craig, der mit seinem Soul-Einschlag schon Bands wie Dance Gavin Dance, Emarosa und sein Soloprojekt bereichert hat geben ihre Auflösung bekannt - kurz, bevor sie endlich nach Europa gekommen wären! Die Gründe sind bisher unbekannt. Aber schon im Januar stritt sich die Band über ein Musikvideo, das die Band veröffentlicht hatte und ihr Label Artery Records löschen ließ. Über seinen Twitter-Account ließ Jonny Craig verlautbaren: "Come on guys! Wait two days everything is gonna be ok!" Man darf gespannt sein.

Update:
Craig teilte Folgendes über Twitter mit:
"Europe!!! So as of right now I just got off the phone with @SLAVESOFFICIAL booking agent. Sean over @ X-RAY. The shows will move forward!!! Not sure who will be accompanying me but I myself will be there rocking those stages!"

Die Architects haben ein weiteres Snippet ihres kommenden Albums released. Der gesamte Song hat am 11. April 2016 Premiere bei Beats 1 (really?), dem Radiosender von Apple unter der Leitung von Zane Lowe.

Gone With The Wind (Teaser) von Architects auf tape.tv.

1

Die "Melodiposipassiongroove"-Boys (ja, so nennen sie ihr Genre und es gibt sogar Shirts mit dem Begriff^^) von Napoleon aus Exeter, UK haben es nach Jaaahren der Ankündigung endlich geschafft, ihr Album fertigzustellen - kurz, bevor auch der Running Gag "New album is coming soon" seine Halbwertzeit überschritten hätte.
"Newborn Mind" erscheint am 27. Mai 2016. "Afterlife" ist der erste Vorgeschmack inkl. neuem Sänger (ex Climates). Musikalisch kann man's auch einfach als progressiven und melodischen Hardcore/Metalcore beschreiben. Wer auf This or the Apocalypse und Konsorten steht, fühlt sich hier wohl. An der Gitarre macht Sam Osborn jedenfalls soviel Meter am Griffbrett wie das gesamte Feld des NY-Marathons zusammen. Ich hab's live gesehen^^.

3

Wer Novelists und die Architects mag, kommt an Suasion aus Brüssel nicht vorbei. Progressiver Metalcore mit Melodiepassagen.

Auf der Seite des Radiosenders SiriusXM kann man aktuell einen weiteren Song der kommenden Deftones-Platte "Gore" hören. Bis dato lag kein YT-Rip vor, weshalb man leider den Link klicken und den Stream auf ihrer Seite nutzen muss.

World Premiere: Deftones debut new song ‘Doomed User’ on Octane

Alternativ findet man den Track auch hier auf Spotify: