Springe zum Inhalt

Erst kürzlich hatten Trophy Eyes mit "Friday Forever" die nächste Single ihres neuen Albums "The American Dream" veröffentlicht. Via Hopeless Records ist jenes heute erschienen und wartet mit einer bunten Mischung aus Pop-Punk, Alternative Rock und Pop-Hymnen auf. Die Stimme von Sänger John taucht dabei nicht selten in Morrissey-ähnliche Sphären ab und verleiht dem Album, das auch extrem düstere Momente aufweist eine besondere Note im so langsam gesättigten Pop-Punk-Markt.

Google Play Music:

https://play.google.com/music/m/Bw6fwwnstzyv33sf4ytoyzki52i?t=The_American_Dream_-_Trophy_Eyes

Am 03. August erscheint via Hopeless Records "The American Dream" der...australischen Trophy Eyes. Nach "You Can Count On Me" und "More Like You" hat die Band um Sänger John die nächste Single namens "Friday Forever" veröffentlicht. Klanglich findet sich das Quintett hier in alten Thirty Seconds To Mars-Sphären wieder. Im Video sieht man den Frontmann alleine in Hipsterzwirn gewickelt in einem etwas heruntergekommenen Ballettstudio tanzen. Und wer hätte gedacht, daß bauchfrei nicht nur in der Damenwelt en vogue ist^^

“This record is about my life in present time and a reflection on who I was and how I got here. As much of the other Trophy Eyes works have been the hate, violence, addiction and heartbreak I fought so desperately to leave behind, this record is about shedding one’s past, transitioning from boy to man, making a home and wanting nothing more in life than to sit and enjoy the silence”. - John Floreani (Vocals)

Die Tracklist:

1. Autumn
2. Something Bigger Than This
3. Friday Forever
4. More Like You
5. Cotton Candy Sky
6. You Can Count On Me
7. Broken
8. Tip Toe
9. Lavender Bay
10. Miming In The Choir
11. A Symphony Of Crickets
12. I Can Feel It Calling

Vorbestellen könnt ihr das Album hier oder bei Bandcamp.

"You Can Count On Me":

"More Like You":

Nach "You Can Count On Me" haben Trophy Eyes ihre zweite Single des kommenden Albums veröffentlicht. “More Like You” ist eine chorusgeladene Emo-Pop-Punk-Nummer irgendwo zwischen The Menzingers und Thirty Seconds To Mars. "The American Dream" erscheint am 03. August via Hopeless Records.

"This song is about hating yourself so much, that your only wish in life is to be anybody else but you. Not for monetary gain, not to change your physical appearance, or better your life style. Simply because you can’t bare to wake up as you anymore."

Vorbestellen könnt ihr hier.