Springe zum Inhalt

Gestern Abend gab's bei BBC Radio 1 Rock Show die Premiere der neuen Trash Boat-Single "Shade" (Hopeless Records). Wenn man den Photos glauben darf, wird die Band im Laufe des Tages dazu auch noch ein Video veröffentlichen. Weiter unten findet ihr das neue Video. Und die Single gibt es auch auf den üblichen Streamingdiensten.

Und entgegen der Befürchtung, die Band könnte in Richtung Massentauglichkeit ruhiger werden - Pustekuchen. "Shade" ist ein hervorragender Punkrock-Song mit Emo-Einschlag. Live gibt's die Nummer dann in Kürze sicher auch auf dem Galaxy Camp.

Das neue Album "Crown Shyness" wurde produziert von Andrew Wade (A Day To Remember, Neck Deep) und erscheint bereits am 20. Juli via Hopeless Records.

“Throughout my life, I’ve always found music as something that challenges me. Sometimes you hear a song that hits you so hard, it feels like it was exactly what you needed to hear at that moment. The spark could change your day and challenge you. That’s what this album did: It challenged my anxiety, my family, my responsibilities, my past, my future. I spent a lot of time looking inward, and now the album is ready to reach out”. - Tobi Duncan (Vocals)

Die Tracklist:

1. Inside Out
2. Shade
3. Nothing New
4. Old Soul
5. Controlled Burn
6. Don’t Open Your Eyes
7. Crown Shyness
8. Silence
9. Undermine
10. Love, Hate, React, Relate

Vorbestellen könnt ihr hier.

Google Play Music:

https://play.google.com/music/m/Bvy7biuitajbsejayoc42tswndm?t=Shade_-_Trash_Boat

6

Wizard Promotions hält im Mai etwas ganz Feines für Pop-Punk-Fans bereit:
Das erste Galaxy Camp macht Halt an vier Standorten in Deutschland und der Schweiz und vereint Schwergewichte und Newcomer des Genres auf einer Bühne. Mit dabei beim ersten Indoor-Festival dieser Art sind:

State Champs
In Erwartung des neuen Albums, das im Juni erscheinen soll, wird der Headliner sicher auch Singles der Platte zum Besten geben.

Real Friends
Kürzlich haben die Chicagoer mit Neck Deep, As It Is und Blood Youth hiesige Bühnen unsicher gemacht (die Photos findet ihr hier) und die aktuelle Single "Get By" veröffentlicht. Das Album folgt vmtl. noch in 2018.

Knuckle Puck
Nach ihrer kürzlich abgesagten Tour mit Movements und Tiny Moving Parts haben Fans hierzulande nun endlich die Chance, die Band und deren aktuelles Album "Shapeshifter" live erleben zu können.

Trash Boat
Die umtriebigen Briten, die u. a. mit Beartooth auf Tour waren (meine Photos findet ihr hier) kommen zurück nach Deutschland und geben die feinsten Hits ihres großartigen 2016er “Nothing I Write You Can Change What You´ve Been Through” und möglicherweise auch neue Singles zum Besten.

Can't Swim
Aus New Jersey stammt das Quintett, das 2017 mit „Fail You Again“ (Pure Noise Records) ein dreckiges Alternative-Punk-Debüt vorgelegt hat und schon am Nachfolger arbeitet. Die erste neue Single "God Awful" ist bereits seit einer Weile verfügbar.

Broadside
Aus Virginia stammen Broadside, deren aktuelles Album „Paradise“ (Juni 2017) oft als „Sommer-Album des Jahres“ zitiert wurde.

Woes
Schottland kann nicht nur Highland-Games und karierte Röcke. Naja, Rock schon, Punkrock. Erst vor zwei Wochen hat die Band verkündet, einen Deal mit dem ehrwürdigen australischen Label UNFD eingetütet zu haben. Die aktuelle Single "Real World" war dazu ihr Willkommensgeschenk zum Einstand.

Stand Atlantic (nicht in Zürich)
Und auch aus Australien gibt es Beteiligung. Das Trio aus Sydney mit der Sängerin/Gitarristin Bonnie Fraser an der Front hat im September via Rude Records die zweite EP "Sidewinder" veröffentlicht (hier geht's zum Titeltrack).

An diesen vier Orten könnt ihr euch das Spektakel anschauen:

17. Mai, Zürich, Dynamo
18. Mai, Karlsruhe, CO-Club
19. Mai, Köln, Essigfabrik (Facebook-Event)
20. Mai, Leipzig Parkbühne

Die Tour wird auch vom Fuze Magazin, Allschools, Impericon und Festival Guide präsentiert. Der  Vorverkauf startet am morgigen Freitag, dem 26. Januar 2018. Tickets sind unter www.myticket.de sowie telefonisch unter 01806 – 777 111 (20 Ct./Anruf – Mobilfunkpreise max. 60 Ct./Anruf) und bei allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich (die Tickets für das Konzert in Zürich sind exklusiv über Starticket erhältlich).

 

Aus dem aktuellen und grandiosen Album "Nothing I Write You Can Change What You've Been Through" (Hopeless Records) stammt der Song "Tring Quarry" der britischen Trash Boat. Neben Neck Deep gehören sie vlt. zu den wichtigsten Pop-Punk-/Punkrock-/Emo-Acts der Insel. Live sind sie übrigens kommendes Wochenende auf dem niederländischen Jera On Air Nahe der deutschen Grenze sowie in Bochum, Bremen, Koblenz und Osnabrück.

Photos des Auftritts der Band in der Kölner Kantine findet ihr übrigens hier.

Silverstein haben just ihre große "For The Fans" Tour 2017 angekündigt, präsentiert von Impericon.de, FUZE Magazine, Strife Magazine und MoreCore.de. Die Emocore-Koryphäen haben sich die Newcomer Trash Boat, die 2016 mit Beartooth unterwegs waren (Photos findet ihr hier und hier) geschnappt und beehren folgende Städte:

29.09.2017 Köln, Gebäude 9 #
30.09.2017 Münster, Gleis 22 #
01.10.2017 Bremen, Tower *
02.10.2017 Hamburg, Logo *
04.10.2017 Hannover, Chez Heinz *
05.10.2017 Berlin, Cassiopeia ^
06.10.2017 Leipzig, Naumanns ^
07.10.2017 Dresden, Puschkin ^
08.10.2017 Dortmund, FZW #
10.10.2017 Wiesbaden, Schlachthof
11.10.2017 Trier, Mergener Hof
12.10.2017 Würzburg, Café Cairo °
13.10.2017 Erlangen, E-Werk °
14.10.2017 München, Kranhalle °
# enthalten im Ticket-Bundle 1
* enthalten im Ticket-Bundle 2
^ enthalten im Ticket-Bundle 3
° enthalten im Ticket-Bundle 4

Einzel-Tickets: www.eventim.de
Exklusive, limitierte & gesiebdruckte Ticket-Bundles: www.uncle-m.com/shop
Der VVK startet am 20. März um 12:00 Uhr. Silverstein Tour 2017

Die großartigen Trash Boat, die im November mit Beartooth in Deutschland unterwegs sind haben sich die vielleicht beste Nummer der ebenso großartigen Title Fight vorgenommen und für die "The Things You Wrote Me"-Sessions akustisch interpretiert. Davor hat die Band sich bereits u. a Songs der Foo Fighters und  Polar Bear Club vorgenommen.