Springe zum Inhalt

Touché Amoré haben vor zwei Stunden via Epitaph Records einen neuen Song namens "Green" veröffentlicht, der zwischen der Jubiläumsshow und der Tour mit Turnstile zusammen mit Zach Tuch aufgenommen und von Ken Andrews (Failure) gemixt wurde. Die Nummer knüpft quasi nahtlos an das exzellente Material von "Stage Four" an. Die Single steht aber noch in keiner Verbindung zu einem neuen Album.

Spotify: https://spoti.fi/2HzqeqZ

Während sich die artverwandten La Dispute mit jedem Album immer weiter von ihren rohen Post-HC Sounds verabschiedet haben, sind sich Touché Amoré auf ihrem aktuellen phantastischen Album "Stage Four" treugeblieben. Und irgendwie macht genau diese Stringenz und ihr authentisches Auftreten die Band so sympathisch. Wer die letztjährigen Auftritte verpasst hat, darunter auch ihre Show in der Kölner Essigfabrik, hat im Juni diesen Jahres die Chance, die Band auf Clubtour mit Wohnzimmer-Atmosphäre zu erleben.

Touche Amore

Mit im Gepäck haben sie die britischen Basement aus Ipswich. Ihr aktuelles Album "Promise Everything" hat nun zwei Jahre auf dem Buckel und die Band hatte im November letzten Jahres angekündigt, ihr neues Album Anfang 2018 aufzunehmen. Die Chance auf neue Songs besteht also.

Präsentiert wird die Tour u. a. von Kingstar Music, Impericon, FUZE und Visions.

25.06.2018 Düsseldorf, Zakk (Event)
26.06.2018 Frankfurt, Das Bett
27.06.2018 Berlin, SO 36 
08.07.2018 Trier, Ex-Haus (nur Touché Amoré)

Tickets gibt es hier: https://goo.gl/bvo58T und für's ZAKK auch hier vergünstigt ohne Umweg über Eventim direkt bei der Location selbst.

Vor einer Woche hat Kingstar die ersten Bands für's kommende Vainstream Festival am Hawerkamp in Münster verkündet. Heute gibt's nun die nächsten Acts und die können sich sehen lassen:

Asking Alexandria
Touché Amoré
LIONHEART
Bury Tomorrow
Blessthefall
Stray From The Path

Außerdem bereits bestätigt sind:

Beatsteaks
Enter Shikari
Stick To Your Guns
Neck Deep

Tickets bekommt ihr noch zum Early Bird-Kurs für 55,90 EUR hier inkl. ÖPNV, VVK-Gebühr und Zugang zur Opening-Party am 2Tag vor dem Festival.
Hier findet ihr massig Eindrücke der 2017er Ausgabe des Punk- und Hardcore-Festivals in der Fahrradhauptstadt Deutschlands.

Vergangenen Samstag beehrten Touché Amoré, Swain und Angel Du$t die Essigfabrik in Köln. Hier findet ihr jetzt meinen Bericht samt Photos von der beeindruckenden Show der größten Headliner-Tour der Band bei Time For Metal.

Touché Amoré + Support am 23.01.2017 in der Essigfabrik, Köln

➡ Touche Amore ➡ ANGEL DU$T ➡ Swain @ Essigfabrik, Köln, 22.01.2017 © 2017 www.quintenquist.com, Shot for Time For...

Posted by Quinten Quist Konzertphotographie on Montag, 30. Januar 2017

Sonntag erst waren die Jungs von Touché Amoré in Köln und haben mit ihrer mitreißenden Show einer fast ausverkauften Essigfabrik gezeigt, wieso sie zurecht zu den ganz großen im Post-HC gehören. Photos und einen Bericht gibt's in Kürze hier und bei Time For Metal. Gestern hat die Band nach "Palm Dreams" und "Skyscraper" einen weiteren Song aus dem grandiosen "Stage Four" als Musikvideo veröffentlicht. Damit hat die Band die Video-Trilogie, die der verstorbenen Mutter von Sänger Jeremy Bolm gewidmet ist abgeschlossen. Hier ist "Benediction":

1

Nachdem Touché Amoré bereits die Audiospur veröffentlichten, gibt es nun auch ein passendes Musikvideo dazu. Jeremy schiebt einen leeren Rollstuhl durch die Stadt und mit Einbruch der Nacht wandelt sich das Schwarz/Weiß-Video langsam und nimmt immer mehr Farbe an.

1

Nach "Displacement" und "Palm Dreams" veröffentlichen Touché Amoré nun einen weiteren Song aus "Stage Four", der klanglich ziemlich ungewöhnlich ist. Nicht alleine durch die Beteiligung der Singer-Songwriterin Julien Baker, sondern auch durch die ruhige Atmosphäre und die Stimme von Jeremy Bolm, die hier beinahe Erzählcharakter besitzt.

2

Nachdem Touché Amoré bereits Mitte Juni den Audiostream zum neuen Song "Palm Dreams" veröffentlichten, folgt nun ein David Lynch-esques Video.

1

Nachdem die Post-HC Rohdiamanten von Touché Amoré bereits mit "Palm Dreams" einen Song des kommenden Albums veröffentlicht haben, folgt nun mit "Displacement" der zweite Streich. Sänger Jeremy Bolm schrieb die Lyrics über den Krebstod seiner Mutter: "How for her sake I want to believe in heaven because it’s what she deserves.”

Am 16. September erscheint dann das neue Album "Stage Four".

4

Die Post-HC'ler von Touché Amoré haben jüngst einen Deal mit Epitaph unterzeichnet und veröffentlichen mit "Palm Dreams" den ersten Song des am 16. September erscheinenden Albums "Stage Four". Gewohnt roh und direkt, angereichert mit unerwartet melodischem Gesang in der Bridge. Passt. Vorbestellungen, natürlich auch coloured vinyl, sind hier möglich.