Springe zum Inhalt

Wie kürzlich bekannt wurde planen Suicidal Tendencies eine neue EP und ein neues Album für 2018. Die EP wird am 09. März erscheinen und "Get Your Fight On" heißen. 10 ganze Tracks soll die EP abbilden. Andere Bands würden das ein Album nennen^^. Der "echte" Longplayer wird auf den Titel “STill Cyco Punk After All These Years” hören und im Juli erscheinen. Die erste Single "Nothing To Lose" der EP könnte kaum oldschooliger sein, stammt sie doch in der Ursprungsversion von Cyco Mikos 1996er "Lost My Brain!". Vorbestellen könnt ihr die Platte(n) hier.

Vom aktuellen Album "World Gone Mad" stammt der Song "Living For Life", für den die Herrschaften der Suicidal Tendencies nun ein Video mit massig Live-Material veröffentlicht haben. Regie führte der passionierte Skateboarder, Photo- und Videograph Pep Williams, der u. a. auch für die Kottonmouth Kings arbeitete. Die Band kündigte zusätzlich eine neue EP für diesen Herbst an!

Am 30. September erscheint das 11. Studioalbum "World Gone Mad" der Crossoverthrashpunks Suicidal Tendencies, erstmals mit Dave Lombardo (ex Slayer) an den Drums. Als Vorgeschmack gibt's jetzt "Clap like Ozzy", 04:23 Min. Vollgas mit allem, was die Band auszeichnet - Thrashgitarren, Funkbass, Rap- und Melodievocals, Punkrock-/Metaldrums...und das ist nur der erste von insgesamt 11 Songs.

Nico Santora, seines Zeichens Gitarrist (und gelegentlich Sänger) sowie die Schlagzeugikone Eric Moore, beide Mitglieder der übermächtigen Suicidal Tendencies haben sich den Entheos/Ex-The Faceless-Bassisten Evan Brewer geschnappt und einen interessanten progressiven Mix geschaffen, der irgendwo zwischen Progrock und Funk pendelt. Man muss es selbst hören. Das Ganze nennt sich Lillake.

Killing Game

How Becoming

Update: Dritter Song veröffentlicht
Become