Springe zum Inhalt

Via Polydor Records ist heute "Wildness" erschienen, die neue Platte von Snow Patrol. Mag hier auf dem Blog eher ungewöhnliches Material sein, aber wir schauen gerne über den Tellerrand und "Wildness" hat einige schöne Nummern zu bieten. Das Album gibt es zudem auch als Deluxe-Version, auf der ihr sogar 15 Songs findet - fünf davon sind alternative Interpretationen der original Albumtracks.

Google Play Music:

https://play.google.com/music/m/Bytaqnvbiesgdn35isn4vku4c2y?t=Wildness_Deluxe_-_Snow_Patrol

Nach "What If This Is All The Love You Ever Get?" haben Snow Patrol nun eine weitere Single aus "Wildness" veröffentlicht. "Empress" ist wieder "umfangreicher" instrumentiert und zitiert den Bandsound, wie man ihn auch aus der Vergangenheit der Band kennt. Auch wenn die Nummer ohne Video kommt, stellt euch einfach ein durch einen verlassenen und verfallenen Ballsaal tanzendes Pärchen vor - um's mal kitschig-stereotyp zu interpretieren.

Am 25. Mai erscheint dann "Wildness" via Universal/Polydor und vorbestellen könnt ihr die Platte hier.

Update: Jetzt mit Video

1

Nach "Life On Earth" haben Snow Patrol die nächste Single des kommenden Albums veröffentlicht. "What If This Is All The Love You Ever Get?" könnte simpler kaum sein. Ein Klavier. Eine Stimme. Fertig. Wundervoll. Und ebenso knapp wie das Stück instrumentiert ist, sollen auch meine Worte ausfallen.

"Wildness" erscheint am 25. Mai via Universal/Polydor.

1

Bereits Ende März hatten Snow Patrol ihre neue Single "Don't Give In" veröffentlicht. Irgendwie wurde ich mit dem Song aber nicht warm. Nun gibt es die nächste Single, die den Titel "Life On Earth" trägt und auf dem am 25. Mai via Universal/Polydor erscheinenden Album "Wildness" enthalten ist. Und wenn die Band bei der Komposition des neuen Songs nicht massiv in die David Bowie-Hit-Historie eingetaucht ist, weiß ich es auch nicht. Musikalisch für mich ganz klar eine Reminiszenz an "Space Oddity" - was das Video zusätzlich untermauert.

Vorbestellen könnt ihr die Platte hier.