Springe zum Inhalt

1

Nach "Anything To Save" hat Kurt Travis (Ex-Dance Gavin Dance) mit seiner neuen Band Royal Coda (Sergio Medina von Stolas, Sianvar an Bass und Gitarre, Joseph Arrington von A Lot Like Birds an den Drums) nun die zweite Single des kommenden Albums veröffentlicht. Und auch einen Namen und ein VÖ-Datum hat die Scheibe: "Royal Coda" nennt das Trio ihren Erstling und erscheinen wird er am 27. April via Blue Swan Records (Eidola, Sianvar, Wolf & Bear).

Tracklist:

1. Blood Thinner
2. Anything To Save
3. Cut Me Under
4. Breathe Correct
5. De Rein
6. See Them Faceless
7. Love Again
8. Calm and Composed
9. Cycled Through The Past
10. Suffolk

Vorbestellen kann man die Platte physisch hier, digital hier.

Beide Songs gibt's jetzt schon bei Bandcamp:

Eternity Forever, die neue Band von Kurt Travis (Ex-Dance Gavin Dance, A Lot Like Birds) und CHONs Brandon Ewing (zusammen mit Ben Rosett) haben endlich ein Release-Date für ihre Debut-EP. Am 20. April wird die 4-Track EP  "Fantasy" erscheinen. Hier ist die Songlist:

1. Fantasy
2. Letting Go
3. All Alone
4. Movies

Song Nummer Zwei gibt es nun nach dem Titeltrack "Fantasy" auch schon im Stream:

2

Kurt Travis, der gerade mit seiner ehemaligen Band Dance Gavin Dance auf 10 Years Anniversary-Tour in Europa war (und in den USA mit A Lot Like Birds) hat ein neues Projekt namens Eternity Forever mit prominenter Unterstützung. Neben Travis am Mikro sitzt Ben Rosett am Schlagzeug (Strawberry Girls) und Brandon Ewing von CHON zeichnet sich für Bass und Gitarre verantwortlich. Die Band bezeichnet ihren Sound als R'nB Mathrock, was ich in keinster Weise anzweifle. Sehr schöne, beschwingte, leichte und intelligente Komposition im typischen CHON-Sound. CHON selbst arbeiten aktuell am nächsten Album und hoffentlich bleibt genug Zeit, noch weiteres Material für Eternity Forever aufzunehmen.