Springe zum Inhalt

Soviel richtig kann man zum neuen "Technology" von Don Broco eigentlich gar nicht mehr sagen, hatte die Band doch bereits sieben von 16 Tracks als Singles, mal mit, mal ohne Video veröffentlicht - erst gestern noch "Tightrope". Ab heute gibt's nun also die verbliebenen neun Tracks via SharpTone Records. Don Broco machen das, worauf sie Lust haben. Konkret heißt das "Crossover-Pop", denn das Quintett mischt groovenden Alternative Rock, Pop, funky Disco-Elemente und Post-Punk und ummantelt das Ganze mit einem modernen Sound, der ihre Wurzeln im progressiven Rock zitiert. Sänger Rob Damiani falsettiert sich mal durch seine Texte, mal röhrt er wie ein Elch in der Rock-Brunft. Kurz: Langweilig wird's nicht. Unbedingt anhören. Und im letzten Song "Potty Mouth" wird's nochmal amüsant ;).

Google Play Music:

https://play.google.com/music/m/Byeldsrakegcxgkzevs7v64qjay?t=Technology_-_Don_Broco

1

Morgen erscheint "Technology" (SharpTone Records), das neue Album von Don Broco. Als letzte Single vor dem Release hat die Band nun "Tightrope" veröffentlicht, "einen der emotionalsten Songs", so Sänger Rob Damiani. Die Nummer wurde inspiriert durch eine Geschichte, die ihm seine Mutter erzählte über einen entfernten Verwandten, der in seinen 50ern herausfand, daß er einen Bruder hatte, der aber aufgrund von psychischen Störungen mit den Familienverhältnissen nicht klarkam, immer wieder ausriss und am Ende von der Familie schweren Herzens aufgegeben wurde.

I guess that’s what the tightrope is. You don’t want to upset people because you don’t want them to leave. You can’t always be yourself because you’re constantly scared of turning people away and people giving up on you.” - Rob Damiani (Vocals)

Am 02. Februar erscheint "Technology" via SharpTone Records und Don Broco werden nicht müde, uns mit Singles zu versorgen. Nach "T-Shirt Song", "Stay Ignorant", "Technology" und "Pretty" gib es nun Song Nummer Fünf der Platte. Und die Jungs beweisen wieder einmal Humor mit dem dazugehörigen Video. Guter Start ins Wochenende :).

1

Wie Don Broco auf den Namen "T-Shirt Song" gekommen sind, haben sie im Rahmen der Veröffentlichung des Audiotracks bereits erklärt. Jetzt gibt es das Video zum Song, gefilmt im Alexandra Palace in London, der größten Location, die die Band je als Headliner bespielt hat.

"Technology" erscheint am 02. Februar via Sharptone Records und kann hier vorbestellt werden.

1

Nach "Stay Ignorant" geht's schon wieder weiter mit neuem Don Broco-Stuff. Die nächste Nummer heißt "T-Shirt Song"  (Sharptone Records) und musikalisch geht's lässig-alternativerockig mit Trompeten-Part zu Werke. Thematisch hat die Nummer aber einen eher ernsteren Hintergrund.

It’s one of the most emotional songs on the record, inspired by a close friend who had just been through a dark break-up. While writing the song it was also a difficult time for me emotionally, and one night I found myself in a club where the DJ was playing the Baywatch theme tune. Anyone who’s been to a cheesy club night will know this is the moment everyone takes off their T-shirt and swings it round their head. I didn’t really feel like it, but I joined in and as stupid as it sounds it really made me feel better. That was the start of the process by which I came to realise there was light at the end of the tunnel. This song is about going through hell and coming out the other side stronger for it.” - Rob Damiani (Vocals)

Auch daß das neue Album "Technology" heißen wird und am 02. Februar 2018 erscheint steht nun fest. Vorbestellen kann man die Platte hier.

Tracklist:

1. Technology
2. Stay Ignorant
3. T-Shirt Song
4. Come Out To LA
5. Pretty
6. The Blues
7. Tightrope
8. Everybody
9. Greatness
10. Porkies
11. Got To Be You
12. Good Listener
13. ¥
14. Something To Drink
15. Blood in the Water
16. Potty Mouth

Am 06. November ist die Band in Köln im Luxor zu Gast und noch scheint der Laden nicht ausverkauft zu sein.

1

Während der Reading und Leeds Festivals 2017 haben Don Broco das Material für ihre neue Single "Stay Ignorant" (Sharptone Records) gefilmt. Und musikalisch ziehen die Jungs mal wieder durch, worauf sie Bock haben. Ein wenig Pop, Lagerfeuerromantik mit Akustikgitarre und dann dieser Refrain! Narrenfreiheit vom Label gestattet zu bekommen kann schon was Schönes sein :). Kaufen kann man die Single hier - und es wird Zeit für ein Album! Zur Vorgänger-Single "Technology" geht's hier.

Live in DE:

06.11.2017 - Luxor, Köln

1

Nach "Pretty" folgt nun der neue Song "Technology" der britischen Crossover-Alternative Rocker Don Broco. Wieder deutlich rockiger mit metallischem Outro-Part kommt die Nummer daher und das Video kritisiert den Wahnsinn, alles und jeden mit einer erschreckenden Gleichgültig- und Selbstverständlichkeit via Social Media teilen zu müssen. Kaufen kann man die Single hier.

1

Da ist das Ding! Nachdem die Band angekündigt hat, daß man per Live-Stream bei der anstehenden Hochzeit von Don Broco-Bassist Tom dabeisein könne, folgt nun die Auflösung. Die Jungs haben sich für "Pretty" nach "Everybody" ein weiteres abgedrehtes Video ausgedacht- mit viel Blut und hohem Splatterfaktor. Aber seht selbst. Eine Info zum kommenden Album, das vmtl. über Sharptone Records erscheinen wird gibt es aber weiterhin nicht.

Die smarten Don Broco, die erst kürzlich in Köln gastierten und das Luxor zum Bersten brachten haben ein neues Video zum Song "Fire" mit Live-Material der gemeinsamen EU-Tour mit den Teenie-Poprockern 5 Seconds Of Summer  veröffentlicht.

3

Am Freitag hatte ich die Ehre, die mächtigen Don Broco photographisch begleiten zu dürfen. Als Support waren The One Hundred (UK) sowie Merge (F) angetreten und das Luxor in Köln platzte aus allen Nähten.

Den gesamten Bericht samt Photos (Auswahl) findet ihr bei www.time-for-metal.eu.

Don Broco am 21.10.2016 im Luxor, Köln