Springe zum Inhalt

Am 28. September erscheint mit "Disease" das neue Beartooth-Album via Red Bull Records. Vier Singles hat die Band bereits veröffentlicht und lässt nun mit "Manipulation" die fünfte Katze aus dem Sack - und sie ist kratzbürstig.

Die Tracklist und bisherigen Veröffentlichungen:

01. Greatness or Death
02. Disease
03. Fire
04. You Never Know
05. Bad Listener
06. Afterall
07. Manipulation
08. Enemy
09. Believe
10. Infection
11. Used and Abused
12. Clever

Die Platte könnt ihr hier vorbestellen.

Beartooth gehen in die vierte Runde des Single-Releasekarussels. "You Never Know" heißt die Nummer und klingt wenig überraschend, ohne hier wertend klingen zu wollen. Der catchy Refrain ist klar das Highlight des Songs. Die Single "Believe", die kurzzeitig im Netz umherschwirrte ist wieder verschwunden.

Via Red Bull Records erscheint am 28. September dann "Disease", die ihr hier vorbestellen könnt.

Die Tracklist und bisherigen Veröffentlichungen:

01. Greatness or Death
02. Disease
03. Fire
04. You Never Know
05. Bad Listener
06. Afterall
07. Manipulation
08. Enemy
09. Believe
10. Infection
11. Used and Abused
12. Clever

Nach "Infection" haben Beartooth gleich zwei neue Singles veröffentlicht. "Bad Listener" wurde in der BBC Radio 1 Rock Show vorgestellt, zum neuen Song "Disease" gibt es dann auch ein offizielles Musikvideo. Mit ein bißchen Geschick findet man auch die neue Single "Believe" im Netz, die aber noch nicht offiziell vom Label zur Veröffentlichtung freigegeben wurde.

Via Red Bull Records erscheint am 28. September dann die neue Platte "Disease", die ihr hier vorbestellen könnt.

Die Tracklist:

01. Greatness or Death
02. Disease
03. Fire
04. You Never Know
05. Bad Listener
06. Afterall
07. Manipulation
08. Enemy
09. Believe
10. Infection
11. Used and Abused
12. Clever

Via Red Bull Records veröffentlichen Beartooth noch dieses Jahr ihr neues Album "Disease". Aufgrund eines ominösen Countdowns auf der Website der Band, auf der man nichts tun kann, als sich in eine Newsletter-Liste einzutragen, dessen Ende mit weiteren im Netz befindlichen Daten zur VÖ kollidiert ist es aktuell schwer, einzuschätzen, wann genau die 12 Songs starke Platte nun kommt.

Aber: Halb so wild. Denn über den Soundcloud-Account des Users "Testament54" kann man bereits die erste Single "Infection" hören. Und genau diesen Link verteilt die Band offiziell. Bei YouTube findet ihr zudem ein paar Bootlegs. Klanglich und strukturell ist die Nummer nicht überraschend, kann aber locker mit den Songs der letzten Platte mithalten.

Die Tracklist des Albums:

01. Greatness or Death
02. Disease
03. Fire
04. You Never Know
05. Bad Listener
06. Afterall
07. Manipulation
08. Enemy
09. Believe
10. Infection
11. Used and Abused
12. Clever

We would like to thank our guests Ernesto, Katie, and Portia for sharing their stories of their struggles with depression. If you or someone you love is experiencing signs of depression, please visit NAMI.org. To support, you can purchase a limited edition "Sick Of Me” t-shirt here - https://goo.gl/jVVySn. 100% of Net Proceeds will be donated to NAMI

Das ist die Story hinter dem jüngsten Video aus dem aktuellen Beartooth-Album "Aggressive", das mehr als Reportage zur Selbsthilfe verstanden werden kann. Neben NAMI gibt es natürlich auch Organisationen in Deutschland, die bei Depressionen helfen, z. B. die Deutsche Depressionshilfe unter der Schirmherrschaft von Harald Schmidt. Ein Beratungsangebot oder auch Spendenmöglichkeiten zur Unterstützung von Initativen findet ihr außerdem bei der Robert Enke Stiftung.

"It's your body, it's your life, it's your choice!"

Caleb Shomo

Am 11. November diesen Jahres traten Beartooth im Express Live in Columbus, Ohio auf. Die Show bzw. den Song "Hated" haben sie mitgefilmt und nun als Musikvideo veröffentlicht. Die Energie ist vergleichbar mit der, die ich in der Kantine in Köln erlebt habe. Überragend. Photos der Show findet ihr hier:

Nachdem die Band ursprünglich nur die Audiospur veröffentlicht hatte, folgt nun ein offizielles Musikvideo zu "Hated". Scheinbar hat man sich mit den Architects die Produktionskosten für die Visual Effects teilen wollen. Anders lässt sich nicht erklären, wieso das Video ziemlich exakt wie "Gone with the wind" aussieht :D.

 

2

Beartooth haben nach dem Titelsong nun einen weiteren Song aus "Aggressive" veröffentlicht. "Hated" ist eine schöne Mitgröhl-Nummer und knüpft an die Hits des Vorgänger-Albums wie "Beaten in lips" nahtlos an.

Weitere Songs aus "Aggressive":
Loser
http://youtu.be/WmiS57zLQlU
Always dead
http://youtu.be/87UYTKgmRls

1

Eigentlich haben Beartooth auch ein passendes Video veröffentlicht, was aber GEMA sei Dank nicht bei uns verfügbar ist und Dienste wie tape.tv oder Vevo noch keine Alternative anbieten. Wer sich mit Proxy/VPN auskennt: Hier geht's zu Youtube.

Das gesamte Album selbigen Titels erscheint dann am 03. Juni.

Beartooth - Aggressive from John Guy on Vimeo.

Quelle: http://www.morecore.de/?news=beartooth-neuer-song-online