Springe zum Inhalt

Vom 2015er Album "American Spring" aus der "American"-Reihe der Band haben Anti-Flag nun via Spinefarm Records "The Debate Is Over (If You Want It)" als Akustk-Version veröffentlicht. Die Nummer gehört zum am 28. September erscheinenden Album "American Reckoning", für das die Band einige Songs der letzten beiden Studiowerke akustisch neu interpetieren wird. Als Goodie gibt's zudem Coversongs der Werke von John Lennon, Buffalo Springfield und Cheap Trick.

Vorbestellen könnt ihr hier und hier (limited).

Anti-Flag auf Tour:

11.10.2018 AT-Wien, Flex
12.10.2018 AT- Wels, Alter Schlachthof
13.10.2018 AT-Salzburg, Rockhouse
16.10.2018 Hannover, Pavillon
18.10.2018 Berlin, SO36
19.10.2018 Hamburg, Fabrik
20.10.2018 Köln, Live Music Hall
21.10.2018 Stuttgart, Longhorn
23.10.2018 München, Backstage Werk
25.10.2018 Saarbrücken, Garage
28.10.2018 Wiesbaden, Schlachthof (ANTIfest)

Aus dem aktuellen Album "American Fall" (Spinefarm Records) haben Anti-Flag nun den Song "Digital Blackout" als Musikvideo ausgekoppelt. Thematisch behandeln die Polit-Punks mit der neuen Single das Thema "moderne Kriegsführung", was für den ein oder anderen Gamer aufregender klingt, als es in der Realität ist. Zu Wort kommt eine ehemalige Geheimdienstmitarbeiterin der US-Luftwaffe, die über Drohnenkriege berichtet, inkl. ziviler Opfer aus Gefechten oder psychisch bedingten Tragödien. Das gesamte Statement der Dame findet ihr im Booklet der aktuellen Platte.

In der vorangegangenen Single "Liar" beschäftigte sich die Band mit globaler Luftverschmutzung, Öl-Katastrophen, Drogen und medizinischer Versorgung - speziell in den Trump'schen USA. Man merkt immer deutlicher, daß die Band keinen Missstand auslässt und in jeder Intensität und Grausamkeit mit dem Album als Kanal ans Tageslicht bringen möchte.

1

Via Spinefarm Records ist am 03. November das 10. Studioalbum der kanadischen Politpunks Anti-Flag erschienen. "American Fall" folgt auf das 2015er "American Spring" und überspringt damit den Sommer^^. Vielleicht ein Zeichen für die Frustration über das weltpolitische Geschehen und die sozialen Missstände, die Anti-Flag gerne und (nicht selten) zurecht thematisieren.

Google Play Music:

https://play.google.com/music/m/Buaho5mhzdp2bvnbfwwfiqdxhfq?t=American_Fall_-_Anti-Flag

Am 03. November erscheint "American Fall", das neue Album von Anti Flag via Spinefarm Records. Nach "American Attraction" hat die Band nun eine weitere Single daraus veröffentlicht. "The Criminals" heißt die mitsingfähige Nummer und lässt im Lyric-/Live-Video keinen Zweifel aufkommen, wer gemeint ist. Vorbestellen kann man die Scheibe hier.

1

Nach "Racists" haben Anti Flag nun die Single "American Attraction" veröffentlicht. Die Nummer stammt vom Album "American Fall", das via Spinefarm Records am 03. November erscheinen wird. Der Song kommt etwas gemäßigter daher, was natürlich nicht für die Message gilt. PreOrders gibt's hier.

2

Anti Flag haben als Reaktion auf die Proteste der ultrarechten Gruppierungen und dem Mord an Heather Heyer mit einem neuen Song auf die katastrophale Entwicklung reagiert. Zu "Racists" sagt die Band:

"We stand in solidarity with those fighting racism and fascism in the streets of Charlottesville and beyond. We believe it is time for the removal of all monuments to the confederacy and the racism for which they stand. We must put these symbols of white supremacy into places where the proper context can be provided for what they actually are; outdated, backwards, and antithetical to what we believe the values of humanity should be. It is past time to have real conversations on systemic racism and America's history of it. There are museums memorializing the Holocaust all across Europe, while America continues to try to hide from its racist and murderous past and present."

Daß Anti-Flag nicht nur zum Spaß so heißen, sollte nicht nur hartgesottenen Fans in den fast 24 Jahren Bandgeschichte aufgefallen sein. Jetzt hat die Band auf ihrem jüngst eingerichteten Youtube-Channel "War Sucks Let's Party" ein paar Statements zu ihren Erfahrungen ggü. Krieg, Klassismus, Gewalt und Fremdenhass veröffentlicht. Wer lieber liest, als Videos zu gucken, kann sich hier auch via Interview ein Bild zur Einstellung von Sänger Justin hinsichtlich der jüngsten politischen Entwicklung in den Staaten machen.

Am 20. Januar erschien zudem das erste Live-Album "Live Vol. 1", welches das erste Paket Erinnerungen über die gesamte Bandhistorie beinhaltet. Daraus hat die Band "Death Of A Nation" als Live-Video ausgekoppelt.

Den kürzlich erschienenen Song "Without End" im Remix mit Tom Morello könnt ihr euch hier nochmal ansehen. Wer Spaß daran hatte, der Band 2016 beim Vainstream zuzugucken, kann das Ganze dieses Jahr andernorts hier wiederholen:

22.04.2017: Oberhausen, Turbinenhalle (Impericon FestivalTICKETS
25.04.2017: Karlsruhe, Substage TICKETS
30.04.2017: München, Zenith (Impericon FestivalTICKETS

1

Israel's Finest in Sachen Punkrock Useless ID haben zum Song "Without A Choice" aus dem aktuellen Album "State Is Burning" ein Comic-Video herausgebracht, indem die Rollen Mensch/Nutzvieh mal vertauscht werden. Guten Hunger.

Guttermouth streamen den neuen Song "The Human Mulligan" aus der am 25.11. erscheinenden EP "New Car Smell". Den Titeltrack gab's bereits vorab.

Anti-Flag haben einen Remix zum Song "Without End" mit niemand Geringerem als Tom Morello (Rage Against The Machine, Prophets Of Rage) und Rapper P.O.S als trendy 360°-Video veröffentlicht:

Die Punkrock-Urgesteine Descendents haben aus dem aktuellen Album "Hypercaffium Spazzinate" den Song "On Paper" als Live-Video rausgebracht. Das Publikum ist gemeinsam mit der Band gealtert, wie es scheint :D.