Springe zum Inhalt

Heute ist es also soweit. Meine persönlichen Emocore-Könige  Funeral for a friend spielen ihr allerletztes Konzert in Deutschland in Köln im ausverkauften Luxor, und zwar ihr Meilenstein-Album "Casually dressed and deep in conversation". Als Support fungieren die großartigen Shai Hulud!

Klare Gründe für die Auflösung der Band nach 14 Jahren gab es nie.

"We’ve had many curveballs thrown at us over the last fifteen years, some we’ve managed to avoid and others that quite nearly derailed us but we’ve always said to each other that when it’s time for this to end then we end it on our own terms, no one else’s. So there we go, one chapter closes and another opens and life goes on."

Was sich beim letzten Album abzeichnete und auch auf der anschließenden Tour unschwer zu erkennen war: Matthew Davies' Stimme ist leider extrem dünn geworden. Vlt. ist der Split die einzige logische Konsequenz. Die Band hat ihren festen Platz im Post-HC Olymp eh sicher.

Gemäß dem Titel der Tour - "Last chance to dance" - heißt's also, sich gebührend zu verabschieden, zufällig dort, wo ich sie 2004 das erste Mal überhaupt live gesehen habe. Farewell FFAF 💪🏽.

1

Die drei Frickel-Post-HC Spezialisten von The Fall of Troy , dem ein oder anderen bekannt durch "F.C.P.R.E.M.I.X" von "Guitar Hero 3: Legends of Rock", veröffentlichen am 20. April ihr neues Album, das schlicht "OK" heißen wird und damit die fast sieben Jahre dauernde Releasepause beendet.

1

Dieser Typ mag eine äußerst streitbare Person sein. Was außer Frage steht, ist seine großartige, charakteristische Stimme, die er in den letzten Jahren entwickelt hat. Der Berufskaputte Danny Worsnop (We are Harlot) veröffentlicht demnächst sein beinahe peinlich betiteltes Soloalbum "The Prozac Sessions". Der erste Song zeigt die musikalische Marschrichtung recht deutlich: Country Rock.

3

Die britische Melodic Hardcore-Band Polar hat kürzlich den ersten Song ihres am 06. Mai 2016 erscheinenden Albums "No Cure No Saviour" veröffentlicht. Im Video (und Text) dokumentieren sie eindrucksvoll und nachdenklich die Armut in Londons Straßen. Und die Band will nicht nur darauf aufmerksam machen, sondern auch helfen. Laut Revolvermag werden einige Benefiz-Shows gespielt, deren Erlös einer wohltätigen Vereinigung zugute kommt.
Wer While She Sleeps mag und mit der letzten The Ghost Inside-Platte gut klarkam, wird auch hier seinen Spaß haben.

POLAR - Until The Light from Prosthetic Records on Vimeo.

1

Die Melodic Hardcore-Skatepunkrocker von Giants UK aus Essex haben heute ihr neues Album "Break The Cycle" veröffentlicht. Wer auf Have Heart oder Verse steht plus Singalongs, der ist hier richtig. Britisch-rotzig ist der Grundtonus der Platte, die es auch in wunderbarem coloured vinyl gibt.

Auf Tour in Kürze mit Capsize und Landscapes und gastiert wird u. a. auch in Köln im Underground.

Uff, da haben die Veranstalter aber mal ein sauberes Paket geschnürt. Die RAWR! in der Matrix Bochum knallt dieses Mal richtig mit Heart Of A CowardWalking Dead On BroadwayScream Your Name und One Hundred Days. Und das für läppische 8,00€ im VVK!

3 PARTYFLOORS
- 90er, 00er & Trashpop-Floor
- HipHop, Trap, Twerk & Bass
- Rock, Alternative, Post-Hardcore & mehr (MoreCore Party)

Und:
+ ganz viel Piñata-Action!
+ Piñata-Deko
+ Video-Gaming

Alle Details: https://www.facebook.com/events/928179283944112/

RAWR! Bochum April 2016

1

Noch deutlicher als beim vorherigen Song "Anointed" zeigt sich hier die Leidenschaft von Davey Havok und Jade Puget, beide Mitglieder von A.F.I. und als Duo unter den Namen Blaqk Audio unterwegs, für EBM und Synthpop. Der Refrain mutet sehr Mesh-esque an. Nichts für Fans ihrer Punk-Kreationen und dennoch beachtenswert, vor allem für Kinder der 80er. Das Album "Material" erscheint am 15. April 2016.

2

Melancholisch, episch und düster - so ließe sich der neue Song von Katatoniabeschreiben. Untermauert durch ein - mit anderen verglichen -  persönlich anmutendes und schön inszeniertes Lyric-Video wirkt der Song gleich doppelt schwermütig. Die klare Stimme von  Jonas „Lord Seth“ Renkse ist einfach packend, mitreißend. "Old Heart Falls" ist die erste Auskopplung des 10., am 20. Mai 2016 erscheinenden Albums "The Fall of Hearts".

Die Portugiesen von The New Geometry zaubern lupenreinen instrumentalen Post-Rock, den sie selbst ganz gerne in die Shoegaze-Ecke stellen. Wer auf Explosions in the Sky (neues Album am 01.04.2016) oder God is an Astronaut steht, kommt an TNG nicht vorbei.