Springe zum Inhalt

Vom aktuellen Album "Incite & Conspire" haben Wolf Down nun den Song "The Fortress" als Musikvideo ausgekoppelt. Die Platte könnt ihr u. a. hier streamen und auch erwerben: https://endhitsrecords.bandcamp.com/album/incite-conspire

Daß die Band sich politisch engagiert, sollte keine Neuigkeit sein. An wem es vorbeigegangen ist, dem seien diese Worte ans Herz gelegt:

"In times when anti-immigration resentments globally spread into the political mainstream, it's a radical move to defend basic human rights. Consider this video a call for counteraction, a call for active solidarity beyond nations and borders."

Im Rahmen der Together Fest-Tour kann man Wolf Down hier live erleben:

17. Februar: Essen @ Weststadhalle
18. Februar: Berlin @ Astra
19. Februar: Hamburg @ Markthalle
20. Februar: Leipzig @ Conne Island
21. Februar: Wiesbaden @ Schlachthof
22. Februar: München @ Backstage
23. Februar: Münster @ Sputnikhalle
24. Februar: Hasselt (Belgien) @ Muzik-O-Drom
25. Februar: London (UK) @ Electric Ballroom

2

Nachdem A.F.I. bereits "White Offerings"  als Video herausgebracht haben (sowie den Audiostream zum Song "Aurelia"), folgt nun das zweite offizielle Video aus der kommenden Platte "The Blood Album", die am 20. Januar erscheint.

Zu "Snow Cats" sagt Sänger Davey Havok: “Expanding endlessly from an empty room, the ‘Snow Cats’ video animates a cyclical struggle with the surreal colors of applied persona and identity.”

Achtung, NSFW und Splatteralarm 😆. Die australischen Crossover-Kings von Twelve Foot Ninja sind bekannt für ihre speziellen Videos, die sie auch gerne mal crowdfunden lassen - und die Meute zahlt und das zurecht. Zum Song "Sick" vom aktuellen Album gibt's jetzt ein "sickes" Video, das man sich die fast neun Minuten unbedingt ansehen sollte 😄.

1

"Follow Alone" hieß die erste Auskopplung des kommenden Albums "Breathe". Nun legen die Briten von Exist Immortal nach - und setzen wieder auf ein Musikvideo mit landschaftlich interessanter Kulisse. Dieses Mal raus aus den Bergen, runter ans Meer zu einer alten Mini-Werft. Musikalisch zaubert man gewohnt sauberen Progressive Metal(core) mit Groove und Melodie.

Die britische Djent-Rap-Combo Hacktivist hat ein Video zum Song "No Way Back" aus dem aktuellen Album "Outside The Box" veröffentlicht. Aktuell tourt die Band u. a. mit Enter Shikari in Australien, lässt sich aber sicher bald wieder in DE blicken, um den Song auch (wieder) live zu präsentieren.

Die Dänen von VOLA haben ein künstlerisch anspruchsvolles Video zum Song "Stray The Skies" vom Album "Inmazes", das am 16. September re-released wird veröffentlicht. Künstlerisch, weil hier über 04:34 Min. rund 2120 individuell gezeichnete Bilder über den Screen flimmern. Verantwortlich für diese Fleißarbeit sind Nicolai Mogensen, Bassist der Band sowie seine Freundin Anne Nørkjær Bang.

Zu einem der schönsten Songs des aktuellen Albums "Between The Moon And The Midwest" hat Austin Lucas nun ein Musikvideo im Comicstil veröffentlicht. Der Song wird im Duett mit der amerikanischen Country-Sängerin Lydia Loveless interpretiert, deren Stimme perfekt zu Austins Klangfarbe passt.

1

Nachdem A Day To Remember bereits die Audiospur veröffentlicht hatten, folgt nun ein offizielles Musikvideo zum Song "Bullfight" des kommenden Albums "Bad Vibrations", dessen Release auf den 02. September nach hinten verschoben wurde.

2

Nachdem die Post-HC-/Melodic Hardcore'ler The Color Morale vor zwei Wochen den Audiostream zum neuen Song "Walls" veröffentlicht haben, gibt es nun das Musikvideo dazu.

"The music video is a representation of the personal and social disconnect in relationships. This is a topic heavily debated within social media and a reflection of the songs lyrical content which deals with creating barriers to avoid vulnerability to another.”
(Garret Rapp, Vocals)