Springe zum Inhalt

1

Nach "Cerulean" haben The Afterimage nun mit "Secrets" die nächste Single des am 18. Mai erscheinenden Albums "Eve" (Tragic Hero Records) veröffentlicht.
Wieder einmal mischt die Band hervorragend progressiven Metalcore mit R'nB und jazzigen Elementen und auch für die Fans von Bands wie Intervals oder Owane sind Parts dabei.

1

Nach "Modern Disco", einem phantastischen Song, den ich seit Monaten in der Playlist rotieren lasse, haben Amarionette nun die nächste Single veröffentlicht. "Chemistry" kommt etwas weniger disco-esque daher, mischt aber erneut äußerst spannend Pop-, Funk- und Disco-Elemente mit Post-HC der Marke Dance Gavin Dance oder Coheed & Cambria. Ich hoffe inständig, daß an einem Album und einer Tour in Europa gearbeitet wird. In den Staaten ist die Band u. a. mit Kurt Travis (Ex-Dance Gavin Dance) unterwegs. Letzterer hat nun übrigens ein neues Projekt namens Royal Coda, bisher aber noch keinen Song veröffentlicht.

1

Nach "Patient" hat der Dance Gavin Dance-Sänger Tilian Pearson nun eine weitere Solo-Single veröffentlicht. "Take You There" ist eine saubere, leicht soulige Pop/RnB-Nummer fernab von dem, was er sonst mit DGD oder vorher mit Tides Of Man gemacht hat. Wer Neuem ggü. nicht aufgeschlossen ist, sollte besser nicht reinklicken ;).

Vom aktuellen Album "Upside Down", das am 07. Oktober letzten Jahres erschien und von Brandon Paddock (Panic! At The Disco, Avril Lavigne), Erik Ron (Saosin, Panic! At The Disco) und Mike Green (5 Seconds of Summer, All Time Low) produziert wurde haben Set It Off nun den Song "Hypnotized" als Musikvideo veröffentlicht. Matt Alonzo (Xzibit, The Game) hat das Video produziert und berücksichtigt man den Rap-Anteil des Songs erscheint das auch nur sinnvoll.

"We are extremely proud to present the music video for our latest single "Hypnotized". Writing this song was an extremely cathartic experience with all of that pent-up anger being let out; making this video felt no different. We understand how important it is to be able to let out your anger, unleash your inner demons, and just act out every once in a while. Songs like this allow you to do that."

Cody Carson (Gesang)

1

Aus der aktuellen EP "Release The Brakes", die kürzlich erschienen ist hat Tom Grennan nach "Giving It All" nun den Song Praying als Musikvideo veröffentlicht. Küchenparty zum Wochenende gefällig?

2

Nachdem ich Tom Grennan über seinen Gastauftritt bei Chase & Status' “When It All Goes Wrong” kennengelernt hatte, war mir klar, daß ich den 21-Jährigen aus Bedford mit der großartigen souligen Stimme mit Cockney-Akzent weiter verfolgen muss. Seine EP "Something In the Water" lieferte einen guten Eindruck dessen, was der junge Herr so an Bandbreite abdecken kann. Jetzt hat er "Giving It All" veröffentlicht, eine Nummer aus der am 10. März erscheinenden nächsten EP "Release The Brakes".

(Quelle)

Eternity Forever, die neue Band von Kurt Travis (Ex-Dance Gavin Dance, A Lot Like Birds) und CHONs Brandon Ewing (zusammen mit Ben Rosett) haben endlich ein Release-Date für ihre Debut-EP. Am 20. April wird die 4-Track EP  "Fantasy" erscheinen. Hier ist die Songlist:

1. Fantasy
2. Letting Go
3. All Alone
4. Movies

Song Nummer Zwei gibt es nun nach dem Titeltrack "Fantasy" auch schon im Stream:

1

Was Youtube aus eigener Erfahrung heraus gut kann: Hochkarätige artverwandte Musik empfehlen. Im heutigen Fall ging es mir ursprünglich vorrangig um Kurt Travis, Ex-Sänger bei Dance Gavin Dance, nachdem er seine neuen Band Eternity Forever angekündigt hatte. Über die ähnlichen Videos wurde sein Feature auf dem letzten Album der Band Amarionette angezeigt. Im August 2016 ist das aktuelle Album "Repeating History" der Jungs aus Las Vegas auf Esque Records erschienen. Auch Tilian Pearson, aktueller Sänger bei DGD hat hier einen Gastauftritt und wer auf Acts wie Dance Gavin Dance, Sianvar, Coheed & Cambria oder A Lot Like Birds steht, sollte hier UNBEDINGT reinhören.

Die Platte (und alle bisherigen Releases) könnt ihr hier streamen und auch kaufen, auch als Vinyl 12":

2

Kurt Travis, der gerade mit seiner ehemaligen Band Dance Gavin Dance auf 10 Years Anniversary-Tour in Europa war (und in den USA mit A Lot Like Birds) hat ein neues Projekt namens Eternity Forever mit prominenter Unterstützung. Neben Travis am Mikro sitzt Ben Rosett am Schlagzeug (Strawberry Girls) und Brandon Ewing von CHON zeichnet sich für Bass und Gitarre verantwortlich. Die Band bezeichnet ihren Sound als R'nB Mathrock, was ich in keinster Weise anzweifle. Sehr schöne, beschwingte, leichte und intelligente Komposition im typischen CHON-Sound. CHON selbst arbeiten aktuell am nächsten Album und hoffentlich bleibt genug Zeit, noch weiteres Material für Eternity Forever aufzunehmen.