Springe zum Inhalt

Nach "The price is wrong" und "Flatline" haben Periphery nun den dritten Song des kommenden Albums "Periphery III - Select Difficulty" veröffentlicht. Vielleicht der bis dato eingängigste, aber auch epischste Song der Platte mit großartigen Melodiebögen bei immer noch hochgradiger Progressivität. Streicher, Chöre...es passt alles hervorragend und mich persönlich packt der Song mit jedem Durchgang mehr.

Mein kanadischer Lieblings-Gitarrenfrickler Aaron, der seit der aktuellen Platte alleine "Intervals" ist hat ein Live-Footage-Video zum Song "I'm Awake" veröffentlicht. Freude, denn in Kürze geht's auch hierzulande auf die Bühne, gemeinsam mit Plini und Animals as Leaders.

 

3

Die ukrainische Progressive Metal(core)-Band Jinjer um die charismatische Frontfrau Tatiana Shmailyuk hat just eine Vorschau auf jeden Track des kommenden Albums "King of Everything" veröffentlicht. Die musikalische Bandbreite umfasst hier progressive polyrhythmische Parts, Hardcore-Attacken mit tiefsten Growls, beinahe Black-Metal ähnliche Teppiche, melodiöse balladengleiche Einschübe und abschließend sogar eine jazzige Nummer - und unter allem drückt und slappt der Bass von Eugene Abdiukhanov. Mehr denn je stellt Tatiana hier ihr Können unter Beweis, egal, ob laut, leise, aggressiv oder harmonisch. Vergleiche zu anderen Bands sind schwer. Dennoch sollte Jinjer denen gefallen, die auch Bleeding Through in ihrem Regal stehen haben.

Die Band ist beim diesjährigen Frierock in Brandenburg und auf dem Euroblast in Köln zu sehen. Must-see!

Die dänischen Progpopdjent-Könige von Vola aus Kopenhagen haben mit Mascot Records ein neues Label gefunden und veröffentlichen das bahnbrechende (ja, wirklich) Album "Inmazes" neu inkl. zwei Bonustracks. Und auf Vinyl. Vorbesteller klicken hier.

2

Nachdem Periphery mit "The price is wrong" bereits eine ziemlich brachiale Nummer vom kommenden Album gebracht haben, darf Spencer jetzt mit "Flatline" seine Clean-Fähigkeiten unter Beweis stellen.

1

Der ehemalige Chelsea Grin/Born Of Osiris Gitarrist Jason Richardson hat den zweiten Song seiner am 29. Juli erscheinenden Solo-Platte "I" (sprich: One) veröffentlicht. Am Mikro wird er bei "Fragments" von Lukas Magyar, Sänger bei Veil Of Maya unterstützt und die zweite Gitarre übernimmt einer der drei Periphery-Gitarristen, Mark Holcomb. Der Song ist trotz seines technischen Anspruchs ungemein catchy und ein Muss für Fans modernen, progressiven Metals.

Übrigens hat The Word Alives Drummer Luke Holland die komplette Platte hinter der Schießbude eingeklöppelt. Den instrumentalen Titeltrack "Omni" könnt ihr hier anhören. 

Ashe O'Hara, ehemaliger Sänger der Progmetal/Djent Band TesseracT unterstützt Dennis Svensson, Drummer von Deceptic, auf seinem Solo-Debut, das auf den Namen "Arbitration" hört.

O'Hara selbst hat kürzlich das erste Album mit seiner neuen Band "Voices from the Fuselage" veröffentlicht, das man auf Bandcamp streamen und erwerben kann.

4

Hossa. Der erste Song der kommenden Periphery-Platte "Periphery III: Select Difficulty" überrascht. Ein wenig. "The price is wrong" ist ein ordentliches Prog-/Math-Metal-Brett und der sonst so im Fokus stehende Spencer Sotello nimmt sich hinsichtlich Melodie und - man verzeihe mir den nicht wertend gemeinten Ausdruck - geschrienes Gekrächze am Mikro deutlich zurück. Ich bin gespannt, ob das die Marschrichtung ist oder einfach nur irritieren soll.

Eine meiner Lieblings-Progmetal/Djent-Kapellen - Periphery - hat einen vielversprechenden Teaser zum Album "Periphery III - Select Difficulty" veröffentlicht. Scheinbar bringen sie alle Songs - angeschnitten - in 15 Sekunden unter 🙈. Das Album erscheint am 22. Juli - dann auch sicher mit allen Songs in voller Länge^^

1

Die Progressive-/Tech-Metal Übergötter von Meshuggah beehren Deutschland und weitere EU-Länder im November/Dezember 2016 mit einer eigenen Headliner-Tour. Als Support werden High On Fire dabei sein. Der VVK startet am 17. Mai 2016.

22.11. D Berlin - Astra
26.11. D Stuttgart - LKA Longhorn
05.12. CH Pratteln - Z7
07.12. D Köln - Essigfabrik
08.12. D Hamburg - Markthalle

Teaser zur neuen Platte:

Wie man sie kennt:

Meshuggah EU-Tour 2016