Springe zum Inhalt

Nach "Smartfriend" haben VOLA nun die nächste Single des kommenden Albums "Applause Of A Distant Crowd" veröffentlicht. "Ghosts" ist etwas geradliniger als seine Vorgängersingle, besticht durch die wiedererkennbare Keyboardlinie von Martin, die charismatische Stimme von Sänger Asger und dessen feinen Melodien sowie der reduzierten Strophe, in der die Rhythmusabteilung bestehend aus Nicolai und Adam wunderbar harmonieren.

Ausgezählt ist das neue Baby der Band für den 12. Oktober und es wird wie auch "Inmazes" via Mascot Records erscheinen. Bundles gibt's direkt bei der Band hier. CDs und Vinyl findet ihr auch hier beim Label.

Die Band geht zudem mit Monuments (und partiell mit Kadinja) auf ausgedehnte Tour:

04.10. - GUILDFORD (UK) The Boileroom *
05.10. - KÖLN (DE) Euroblast Festival
06.10. - AARAU (CH) Kiff
07.10. - KARLSRUHE (DE) Substage
08.10. - MÜNCHEN (DE) Backstage
09.10. - NEUNKIRCHEN (DE) Reithalle (NEW DATE)
10.10. - DRESDEN (DE) Club Puschkin (NEW DATE)
12.10. - VICENZA (IT) CS Bocciodromo
13.10. - MILAN (IT) Circolo Svolta
14.10. - FLORENCE (IT) Cycle Club
15.10. - WIEN (AT) Arena
17.10. - ZAGREB (HR) Mocvara
19.10. - SOFIA (BG) Universiada Hall East
20.10. - BUCHAREST (RO) Fabrica
21.10. - CLUJ NAPOCA (RO) Form Space
22.10. - BUDAPEST (HU) Robot
23.10. - WARSCHAU (PL) Poglos
24.10. - BERLIN (DE) Bi Nuu
25.10. - HAMBURG (DE) Kaiserkeller
26.10. - SOBORG (DK) Richter Gladsaxe (NEW DATE)
28.10. - ROESELARE (BE) De Verlichte Geest
29.10. - NIJMEGEN (NL) Doomroosje
30.10. - PARIS (FR) Backstage By The Mill
31.10. - NANTES (FR) Scene Michelet
01.11. - HAARLEM (NL) Patronaat
02.11. - WORTHING (UK) Bar 42 (SOLD OUT)
03.11. - LEEDS (UK) Damnation Fest+
04.11. - CARDIFF (UK) The Globe
05.11. - GLASGOW (UK) G2
06.11. - BELFAST (UK) Foundry
07.11. - DUBLIN (IE) Voodoo Lounge
08.11. - MANCHESTER (UK) Fac251
09.11. - LONDON (UK) The Dome
10.11. - SHEFFIELD (UK) Corporation (NEW DATE)
11.11. - BRISTOL (UK) MacMillan Fest+
*Monuments only
+Monuments/Vola only

Am 26. Oktober erscheint "Vector", das neue Album der britischen Progrocker Haken via InsideOut Music. Daraus gibt es nun die erste Single "The Good Doctor".

"Finally, the prescription you've all been waiting for... This dose of Haken is the result of one of the earliest tests we conducted during the Vector experimental process. Best taken aurally three times a day before meals. 'The Good Doctor' will see you now! Making this video was a very cool, creative experience for us. Our director Stuart White presented his interpretation of the song in which we follow a man experiencing a manic, psychotic episode. Combined with the band footage, it encapsulates the energy of the song splendidly."

Produziert hat das Album die Band selbst, niemand anderes als Ex-Peripherys Adam "Nolly" Getgood war für's Recording und Mixing verantwortlich, während das Artwork wieder von Blacklake beigesteuert wird.

Die Tracklist:

1. Clear
2. The Good Doctor
3. Puzzle Box
4. Veil
5. Nil By Mouth
6. Host
7. A Cell Divides

Vorbestellen könnt ihr die Platte hier.

Nach "A.W.O.L." haben Monuments nun die nächste Single aus dem am 05. Oktober via Century Media erscheinenden Album "Phronesis" veröffentlicht. "Levithian" kommt gewohnt groovy daher, Gesangswunder Chris Barretto verleiht der Nummer neben ryhthmisch phrasierten Strophen einen besonderen harmonischen Charme im Refrain. Und für die Metalheads: Es gibt auch einen Breakdown. Auch das neue Lyrics-Video wurde von Oleg Rooz produziert.

Vorbestellen könnt ihr die Platte  hier oder hier.

Die Band geht demnächst mit den großartigen VOLA auf Tour und wir kommen auf dem Euroblast Festival am 05. Oktober hierzulande als erstes in den Genuss der neuen Songs. Alle weiteren Tourdaten findet ihr hier.

Nach "G.OA.T." haben Polyphia nun endlich die zweite Single des kommenden Albums veröffentlicht. Und auch Details zu jenem gibt es nun. "New Levels New Devils" wird es heißen und erscheint am 12. Oktober via Rude Records. Der neue Song "O.D." wird von den Herrschaften auch gleich mit einer devoten Zurückhaltung beworben, die schon beinahe als pathologisch bezeichnet werden kann^^

"The day has come to bestow upon you yet another one of our masterpieces from our future award winning newest album, New Levels New Devils. We present to you, 'O.D.', which accurately depicts the absolute pinnacle of musical perfection.

Yours truly, the greatest metal band of all time,
Us."

Polyphia haben sich für die neue Single mit Y2K (Killy, Yung Bans) und Judge (Migos & Marshmello, Young Thug) zusammengetan und auch das gesamte Album wurde in Zusammenarbeit mit weiteren namhaften Personen aus HipHop und Electro produziert. Als Gäste lud man auch die Gitarristen Ichika, Mateus Asato, Jason Richardson, Erick Hansel und Mario Camarena der mächtigen CHON oder Yvette Young von Covet ein. Ein einziges Vocal-Feature wird es geben, und zwar vom Produzenten, Sänger und Multiinstrumentalisten Cuco.

Zur neuen Single sagt die Band außerdem in sympathischen Worten:

“This album is probably the best music in the history of music. Between all the future grammy nominations and public praise it’s pretty unanimous that we’re the biggest (and best) band in the world at this point. Far better than Metallica, The Rolling Stones, The Beatles, etc. We had a $100,000 budget for this video but spent most of it on beer so we were left with only $10,000 but it turned out alright... still better than anything anyone else has ever done (especially that dildo Ronnie Radke).”

Die Tracklist:

01. Nasty feat. Jason Richardson
02. O.D.
03. Death Note feat. Ichika
04. Bad
05. Drown feat. Mateus Asato
06. Saucy
07. Yas feat. Mario Camarena and Erick Hansel
08. So Strange feat. Cuco
09. Rich Kids feat. Yvette Young
10. G.O.A.T.

Vorbestellen könnt ihr die Platte hier.

Und neben Monuments sind auch VOLA zurück auf der Bühne des modernen progressiven Metals. Die Kopenhagener haben mit dem neuen Mann am Drumset, Adam Janzi, endlich ihr Album abgeschlossen und heute die erste Single veröffentlicht. "Smartfriend" kommt mitsamt eines Videos von Craig Murray. Asger, Martin, Adam und Nicolai sind ihrem Sound beinahe treu geblieben. Entspannte Melodien treffen auf sägende, synkopierte Gitarren und verschachtelte Drums.

Am 12. Oktober erscheint dann via Mascot Records "Applause Of A Distant Crowd". Bundles (auch Vinyl) direkt bei der Band bekommt ihr hier. CDs und Vinyl findet ihr auch hier beim Label.

Bäm! Sie sind zurück! Am 05. Oktober erscheint via Century Media das neue Monuments-Album "Phronesis". Produziert haben es John Browne und Oliver Steele selbst, das Mixing und Mastering oblag Joel Wanasek, der bereits für Machine Head und blessthefall arbeitete. Als erste Single haben die djenty Progressive Groove-Metaller den Song "A.W.O.L." ausgekoppelt, der eben genau danach klingt. Ein rhymthmisches Brett, das auch der vollen Bandbreite von Sänger Chris Barretto Raum lässt.

Das Wort Phronesis (Klugheit, Denken, Vernunft) war extrem wichtig in der Gesellschaft und Philosophie des antiken Griechenlands. Phronesis bedeutet Weisheit, allerdings eine ganz spezielle Art und Weise, die sich auf die eigene Person bezieht. Weisheit in Bezug auf eigene Handlungen, den gesunden Menschenverstand, darauf, den bestmöglichen Charakter zu haben sowie praktische Weisheit. Lernen, was man tun und was man besser lassen sollte, achtsam zu sein mit allem, von dem man umgeben wird. Etwas, das wir alle zeitweise ziemlich gut vermasseln können.“ - Monuments

Das Lyrics-Video stammt von Oleg Rooz, den der ein oder andere vlt. als Tourmanager von Jinjer in Erinnerung hat. Vorbestellen könnt ihr die Platte in diversen limitierten Ausgaben hier oder hier.

Am 12. Oktober erscheint "Algorythm", das neue Album der kanadischen Beyond Creation. Die Scheibe wird auf keinem geringenen Label als Season Of Mist erscheinen, das derzeit gefühlt alles, was Rang und Namen aus dem Technical/Progressive Death Metal-Genre beherbergt - darunter Crippled Black Phoenix, Der Weg Einer Freiheit oder Ne Obliviscaris. Und in den Reihen des Label-Teams muss ein Bassist sitzen, so markant, wie auch hier die knochentrockenen Basslines zu hören sind, wie man es sonst von letztgenannter Band kennt.

"The Inversion" kommt auch gleich mit düsterem Musikvideo, zu dem die Band sich wie folgt äußert:

"On the visual side, it was a pleasure to witness the outstanding work of each member of Rubicon‘s team through every step of the process. We are incredibly happy on how this music video turned out and we’re excited for our fans to discover the epic story-line and plot it offers. Each one of us was thrilled to play a role in the scenario of the video and we hope that it opens up more opportunities of this kind for BEYOND CREATION but also for every metal band out there!"

Vorbestellen bei der Band: https://beyondcreation.ifmerch.com/
Vorbestellen beim Label: http://smarturl.it/BCAlgorythm

Auf "Dim" folgt nun "Dissent", die nächste Single aus dem am 07. September erscheinenden Skyharbor-Album "Sunshine Dust" (Entertainment One/Good Fight Music). Was recht dissonant und ruckelig beginnt, findet seinen Höhepunkt in einem wunderbar melodiösen Refrain.

Vorbestellen könnt ihr die Platte hier.

Via Equal Vision ist kürzlich "From The Gallery Of Sleep", das neue Album von Night Verses erschienen. Daraus hat die Band nun die nächste Single (nach "Infinity Beach") ausgekoppelt und mit einem Musikvideo gekürt. Dieses Mal wird uns "Vice Wave" audiovisuell nähergebracht und im Video erlebt die Protagonistin Lexington Vanderberg eine Begegnung der dritten Art.

"This was one of the last songs written for the record. It started with Nick's intro lead and ended up in a direction none of us expected. I think the big turning point in the writing process was when Nick added those massive fuzz/noise ring outs in the bridge. Once those were in place, the rest of the song quickly started to gravitate in that direction. Side note: The digital percussion sounds were influenced by all the Ministry, Arca and Post-era Bjork I was listening to at the time." - Aric Improta (Drums)

Hier könnt ihr das Album u. a. streamen:

Google Play Music:

https://play.google.com/music/m/Bwapsvng2a3b2jrp3iibdof5mty?t=From_the_Gallery_of_Sleep_-_Night_Verses