Springe zum Inhalt

Everything Is Terrible - auch wenn die Band hier bereits Erwähnung gefunden hat - sind vielen vmtl. noch kein Begriff. Das könnte sich aber in Zukunft ändern, denn mit dem Debüt "Intensely Distressed And On The Verge of Mental Collapse" hat die Kopenhagener Band um Shouter Cornelius ein sattes Progmetal-Brett, garniert mit modernen techy Gitarrensounds und -melodien, herrlich metallischem Bass, verschrobenen Breaks, Atmosphäre und Emotion veröffentlicht. Und entgegen des Bandnamens der Dänen ist das, was den Hörer hier erwartet alles andere als schrecklich.

Produziert wurde die Scheibe von Chris Kreutzfeldt, einem ebenfalls in Kopenhagen ansässigen Klanghandwerker. Die Platte gibt's aktuell nur in digitaler Form, kommt aber, wenn ihr sie bei Bandcamp bestellt mit einem 16-seitigen Lyric-Booklet inkl. Artwork aus der Feder der Band. Ab dem 21. November könnt ihr sie aber auch in physischer Form dort bestellen.

Google Play Music:

https://play.google.com/music/m/Bcyavmgjcjsznaocyhijqe2hdye?t=Intensely_Distressed_and_on_the_Verge_of_Mental_Collapse_-_Everything_Is_Terrible

Nach drei Singles (hier, hier und hier) streamen die australischen Extreme-/Progressive-Metaller Ne Obliviscaris schon heute ihr morgen erscheinendes Album "Urn" (Season Of Mist) via Youtube in Gänze. Klanggewaltige Kompositionen, flächige technische Doublebass-Attacken, ein wunderbar natürlich warmer Bass-Sound geprägt durch dominante Läufe, dessen Feinheiten für den Hörer auch durch die dicksten Soundwände präsent sind, leidenschaftliche Geigenmelodien, die auch gern ins Avantgardistische abdriften, böse Shouts und Growls gepaart mit mitreißenden Gesangslinien, virtuose Gitarren-Parts (mal elektronisch, mal akustisch)...Die Band hat hier verdammt viel Herzblut und Energie investiert - und das hört man zu jeder Zeit.

Die Tracklist:

  1. Libera (Part I) – Saturnine Spheres
  2. Libera (Part II) – Ascent of Burning Moths
  3. Intra Venus
  4. Eyrie (11:51)
  5. Urn (Part I) – And Within The Void We Are Breathless
  6. Urn (Part II) – As Embers Dance In Our Eyes

Kaufen kann man die Platte z. B. über das Label oder bei Amazon.

UPDATE: Hier die üblichen Streams

Google Play Music:

https://play.google.com/music/m/Bnk6n2cvgsvleadvlcxoxzv6vom?t=Urn_-_Ne_Obliviscaris

1

Nach "Intra Venus" und "Urn (Part1) - And Within The Void We Are Breathless" gibt es nun die dritte Single aus "Urn", dem am 27. Oktober via Season Of Mist erscheinenden Album von Ne Obliviscaris. "Urn (Part 2) - As Embers Dance In Our Eyes" heißt das vorerst bitterböse Stück, das wiederrum mit überraschend feinen Melodien aufwarten kann. Vorbestellen lässt sich die Platte aus Europa in diversen Formaten hier.

Wer die Band und ihre Mitglieder, die für die Musik ihre Jobs aufgegeben oder gar verloren haben darüber hinaus unterstützen mag, kann das bei Patreon tun. Wieso, weshalb, warum? Lest selbst (den vollen Text findet ihr hinter dem Link):

"The music industry is changing and we need to change with it. 
We have inherited a broken system that is no longer what it once was, yet has not found a definitive new way forward. A system where only the biggest of the big bands are able to make a living and the rest of us sacrifice our whole lives and risk financial ruin every step of the way. We want to help create a path, not just for Ne Obliviscaris, but for the countless bands across the world that are working incredibly hard, touring the world to perform for their fans and losing money every step of the way.

And we want to do it by empowering YOU, the fans, so that you get to decide who succeeds and who doesn’t. The old establishment is dying. Let’s show that we can create our own new way forward and put the power back where it should be, with the fans who love and believe in the music that we, and so many great bands out there are creating."

Nach ihrem fulminanten Auftritt auf dem diesjährigen Euroblast geht's direkt weiter mit bewegenden Bewegtbildern der Hirsche. Die Hannoveraner haben sich den Song "Berceuse" aus dem aktuellen grandiosen Album "Eskapist" geschnappt und von André Schlechte visualisieren lassen.

Auf Tour sind The Hirsch Effekt hier:

12.10. Kiel - Die Kieler Schaubude
13.10. Treibsand - Lübeck
14.10. EXIL Göttingen
15.10. Glashaus Bayreuth
17.10. Berlin - Nuke Club
18.10. Scheune Dresden
19.10. Rosenkeller e.V. Jena
20.10. Felsenkeller Leipzig
21.10. Kulturzentrum KFZ Marburg
25.10. Weinheim - Café Central
26.10. Karlsruhe - jubez
27.10. Frankfurt - DAS BETT
28.10. Stuttgart - Club Zentral
29.10. Lindau - Club Vaudeville
30.10. Augsburg - Soho Stage
31.10. Backstage München
02.11. AT, Viper Room Vienna
03.11. Freiburg - Crash Musikkeller
04.11. CH, St. Gallen - Grabenhalle
06.11. Ulm - Club Schilli
07.11. Nürnberg - Z-Bau
08.11. Mainz - Kulturclub Schon Schön
09.11. MusikZentrum Hannover
10.11. Bremen - Kulturzentrum Lagerhaus
11.11. Hamburg - Molotow
30.11. Chemnitz - Atomino
01.12. Magdeburg - Insel der Jugend
02.12. Halle/S. - Hühnermanhattan Klub
07.12. Musikbunker Aachen
08.12. Alte Post Emden
09.12. Club Hanseat Salzwedel
14.12. Oberhausen - Druckluft
15.12. Moers - Bollwerk 107
16.12. Köln - MTC Cologne

Tickets gibt es unter http://tickets.thehirscheffekt.de

Nach "Overthrow" haben Veil Of Maya nun die nächste Single aus dem am 20. Oktober erscheinenden neuen Album "False Idol" (Sumerian Records) samit Musikvideo veröffentlicht. Djenty, melodiös, episch, eingänglich und dennoch vertrackt - gute Nummer!

Vorbestellen kann man die Platte hier.

"Universal Omega" heißt das dritte am 26. Oktober erscheinende Soloalbum des Aborted-Gitarristen Mendel Bij De Leij, der daraus nun die Single "Hellbound" veröffentlicht hat. Damit es nicht nur Musikermusik ist (und das blitzt in den ersten Sekunden der wilden Griffbrettrutsche durch), hat er sich Daniël de Jongh (neben vielen weiteren Gastsängern für's Album) ans Mikro geholt, jenen eindrucksvollen Sänger, der dieses Wochenende seine letzte Show ever mit den mächtigen Textures in Köln beim diesjährigen Euroblast geben wird :(. Vorbestellen könnt ihr die Scheibe hier.

Bereits im August hatte er "Descending Upon Hades" veröffentlicht:

Vom aktuellen Album "Blind World" (Long Branch Records) stammt die Single "Detached", die Ghost Iris jetzt als Video veröffentlicht haben. Die Kopenhagener setzen dabei größtenteils auf Live- und Tourmaterial, das für einige Lacher sorgt :). Wer die Rutsche live erleben möchte, sollte sich schleunigst ein Tickets für's Euroblast besorgen, denn Ghost Iris sind nach ihrem letztjährigen Auftritt für FOES nachnominiert worden, die leider absagen mussten. Dieses Jahr geht's dann also für Jesper & Co. von der Elektroküche hoch auf die Hauptbühne.

Kürzlich hatte Ukraines finest Crossover-Prog-Export Jinjer ein Live-Video zu "Who Is Gonna Be The One" veröffentlicht. Nun geht's munter weiter mit "Words Of Wisdom", bei dem man wieder einmal sehr schön sehen kann, was die Vier auf dem Kasten haben. Hut ab! Alle Tourdaten findet ihr in der Videobeschreibung.

1

Am 10. Oktober erscheint "False Idols", das neue Album von Veil Of Maya via Sumerian Records. Die Band hat nun die erste Single daraus veröffentlicht und meldet sich damit auch mal ziemlich lautstark zurück. Djentiges Gehacke, tiefe Growls, cleane Melodien, atmosphärische Parts nebst Death-Anleihen...ein feines Päckchen, das auch oder gerade Fans von Periphery, TesseracT und Born Of Osiris gefallen könnte.

PreOrders für Europa gibt es u. a. hier beim Label.

1

Umtriebig sind sie, die Ukrainer von Jinjer. Immer auch Achse und auch videtechnisch werden die Vier um Sängerin Tatiana nicht müde. Nun hat die Band zum Song "Who Is Gonna Be The One" ein Live-Video veröffentlicht, für das Ole Grooz verantwortlich ist, der bereits für Enter Shikari und The Dillinger Escape Plan Videos gedreht hat. Die Nummer selbst stammt vom aktuellen Album "King Of Everything" (Napalm Records).

Jinjer live:

w/ ARCH ENEMY
15.09.17 AT - Innsbruck / Music Hall
16.09.17 AT - Linz / Posthof
17.09.17 SI - Ljubljana / Cvetlicarna
18.09.17 RS - Belgrad / Dom Omladine
20.09.17 RO - Bukarest / Quantic Club Open Air
21.09.17 BG - Sofia / Universiada Hall
22.09.17 GR - Athens / Piraeus 117 Academy
23.09.17 GR - Thessaloniki / Principal Club Theater
25.09.17 SK - Bratislava / Majestic Music Club
26.09.17 PL - Warschau / Progresja
27.09.17 LT - Vilnus / Loftas
29.09.17 LV - Riga / Melna Piekdiena
30.09.17 EE - Tallinn / Rock Cafe
01.10.17 FI - Helsinki / The Circus
03.10.2017 BY - Minsk, Re:Public

UK TOUR
17.11.17 UK - Dublin / On The Rox
18.11.17 UK - Limerick / The Kasbah
20.11.17 UK - London / The Underworld
21.11.17 UK - Milton Keynes / Craufurd Arms
22.11.17 UK - Manchester/ Gullivers
23.11.17 UK - Glasgow / Audio
24.11.17 UK - Sheffield / Corporation
25.11.17 UK - Nottingham / Rock City Basement
26.11.17 UK - Birmingham / The Flapper

Support für ARCH ENEMY
w/ Wintersun, Tribulation

12.01.18 DE - München / Tonhalle
13.01.18 DE - Stuttgart / LKA Longhorn
14.01.18 CZ - Prag / Forum Karlin
15.01.18 CH - Zürich / Komplex
17.01.18 IT - Milano / Alcatraz
18.01.18 FR - Lyon / Transbordeur
19.01.18 ES - Barcelona / Razzmatazz
20.01.18 ES - Madrid / La Riviera
22.01.18 FR - Toulouse / Le Bikini
23.01.18 FR - Paris / Bataclan
24.01.18 BE - Antwerpen / Trix
26.01.18 DE - Oberhausen / Turbinenhalle
27.01.18 DE - Geiselwind / Music Hall
28.01.18 NL - Tilburg / O13
29.01.18 DE - Hamburg / Große Freiheit
31.01.18 SE - Malmö / KB
01.02.18 NO - Oslo / Rockefeller
02.02.18 SE - Stockholm / Arenan
03.02.18 SE - Göteborg / Trädgarn
05.02.18 DE - Berlin / Huxleys
06.02.18 DE - Wiesbaden / Schlachthof
07.02.18 DE - Saarbrücken / Garage