Springe zum Inhalt

Japans Post-Rock-Speerspitze Envy meldet sich passend zur herbstlichen Atmosphäre mit einer 2-Track EP via Temporary Residence Ltd. zurück. "Alnair In August" beinhaltet die Songs "Dawn And Gaze" und "Marginalized Thread", welche die ersten Vorboten auf das für 2019 erwartete Album darstellen.

2016 verließ Sänger Tetsuya Fukagawa die Band und kehrt nun für das nächste Kapitel der Bandgeschichte zurück, die wahrhaftig bereits 1992 begann.

Vom aktuellen Album "Boundless" (InsideOut Music) der Dortmunder/Münsteraner Long Distance Calling stammt "Like A River", den die Band nun als Musikvideo veröffentlicht hat. Atmopshärische Schwarz-Weiß-Aufnahmen von Wasser in diversen Zuständen und Motivationsausprägungen, zusammengestellt von Simon von der Gathen (Büro für Gestaltung) verleihen dem ohnehin prärie-esquen Song einen gewissen Soundtrack-Charakter.

Live gibt's die Band in Kürze auf dem Euroblast in Köln und auf ihrer anschließenden "Boundless Tour Pt. 2". Hier findet ihr Photos ihrer Show auf dem Vacuum Fest 2018 in Moers.

In Eigenregie haben Tides Of Man heute ihr neues Album "Every Nothing" veröffentlicht. Die Band, aus deren Reihen der aktuelle Dance Gavin Dance-Sänger Tilian entstammt ist bereits seit einer Weile rein instrumental unterwegs und hat sich im Post-Rock neu ge- und erfunden. Und das machen Spencer Gill (Gitarre), Alan Jaye (Bass), Josh Gould (Drums) und Daniel Miller (Gitarre) aus Florida extrem gut.

Kaufen könnt ihr die neue Platte z. B. hier.

Google Play Music:

https://play.google.com/music/m/Bkxpqb2qcugh7js3ugkxqo6mwda?t=Every_Nothing_-_Tides_of_Man

Nach dem Titeltrack haben God Is An Astronaut mit cinematischen "Komorebi"eine weitere Single aus dem am 27. April via Napalm Records erscheinenden Album "Epitaph" veröffentlicht.

"‘Komorebi’ is a word from Japanese. Think of the interplay between light and leaves when sunlight shines through trees.The song has a melancholic longing or nostalgia for a person, place or thing that is far away from you or about to slip away."

Vorbestellen könnt ihr die Platte u.a. hier.

Live sind GIAA noch hier zu sehen:

03.05. Wien - Szene
04.05. München - Feierwerk

Nach "The Doomed" und "Talk Talk" sowie dem Audiostream zur vorletzten Single "Disillusioned" haben A Perfect Circle nun ein offizielles Musikvideo zu besagter zweiter Single veröffentlicht. Und die Band thematisiert die Digitalisierung und negativen Effekte auf die Gesellschft, zwar nicht in so verstörenden Bildern wie es einst Tool taten, aber viel Schwarz/Weiß mit wenigen hoffnungsvollen farbigen Sequenzen verdeutlichen, worum es Maynard & Co. zu gehen scheint.

Am 20. April erscheint dann das neue Album "Eat The Elephant" (BMG Music).

1

Via Napalm Records erscheint am 27. April das neue God Is An Astronaut-Album "Epitaph". Daraus hat die Band nun den Titeltrack veröffentlicht, unterlegt mit düsteren, bedrückenden Schwarz-Weiß-Photos von Stanley B. Burns, MD & The Burns Archive. Dreht den Song nicht zu weit auf am Anfang, denn - Achtung, Spoiler - da kommt noch was. Das Artwork der Platte stammt übrigens von Fursy Teyssier, der auch als Musiker für die musikalisch ähnlich gearteten Les Discrets tätig ist.

Vorbestellen könnt ihr die Platte u.a. hier.

Live kann man die Band hier sehen:

29.04. Köln - Gebäude 9
30.04. Berlin - Columbia Theater
03.05. Wien - Szene
04.05. München - Feierwerk

Via InsideOutMusic ist heute das neue Album "Boundless" der deutschen Postrock-Koryphäen Long Distance Calling erschienen. Nach den beiden Singles "Ascending" und "Out There" gibt es ab heute nun sechs weitere Nummern, keine davon unter 04:56 Min. Wer für die Releaseshow heute im FZW Dortmund kein Ticket oder keine Zeit hat, kann die Band als Headliner des VACUUM FEST im Mai erleben.

Leider konnte ich das Album noch nicht bei Google Play Music finden, weshalb ihr entweder mit Spotify oder Apple Music Vorlieb nehmen müsst - oder eben brav die Platte kauft :). Es gibt schickes Vinyl!

Gefühlt war es ganz schön lange still um Ben Sharp alias Cloudkicker. Seit 11 Jahren macht der Gute aus Columbus Instrumental Ambient Progressive Rock/Metal und hat just eine neue Single namens ""Not To Scale Or Painted" veröffentlicht. Laut Song-Info geschrieben, eingespielt und gemischt am 25. Januar diesen Jahres und heute schon veröffentlicht. Wenn er den Prozess beibehält, haben wir vielleicht Glück und bald ein ganzes Album in Händen.

"I sat down at about 10 am in front of an empty project with no idea what would happen. It's now just past 7:30 pm and I have this."