Springe zum Inhalt

So langsam ist die Katze aus dem Sack. Mit "Haunt Me" veröffentlichen Counterparts bereis die 5. Single aus dem diesen Freitag erscheinenden "You're Not You Anymore" (Pure Noise Records). Die Nummer folgt auf das vorangegangene "Swim Beneath My Skin". Die Scheibe könnt ihr z. B. bei Impericon erwerben.

01:49 Min., mehr braucht es nicht für Comeback Kid, um einen Hybriden aus Cali-College-Punk und Hardcore-Punk zu basteln. Das Ganze gibt es seit ein paar Tagen in Form von "Hell Of A Scene" mitsamt Video und stammt vom aktuellen Album "Outsider".

Nach "Playing Fiction" haben ROAM nun die nächste Single des kommenden Albums veröffentlicht. "Alive" heißt die Nummer und kommt mit dazugehörigem Musikvideo.

"Great Heights & Nosedives" erscheint am 13. Oktober via Hopeless Records

Vom aktuellen Album "Blind World" (Long Branch Records) stammt die Single "Detached", die Ghost Iris jetzt als Video veröffentlicht haben. Die Kopenhagener setzen dabei größtenteils auf Live- und Tourmaterial, das für einige Lacher sorgt :). Wer die Rutsche live erleben möchte, sollte sich schleunigst ein Tickets für's Euroblast besorgen, denn Ghost Iris sind nach ihrem letztjährigen Auftritt für FOES nachnominiert worden, die leider absagen mussten. Dieses Jahr geht's dann also für Jesper & Co. von der Elektroküche hoch auf die Hauptbühne.

Nachdem die Tasters aus dem italienischen Livorno bereits vor zwei Wochen die erste Single "The Privilege" des am 26. November erscheinenden Albums "DE RERUM NATURA" veröffentlichten, geht es jetzt mit der zweiten Nummer weiter. "All That We Had" kommt als Lyric-Video und vereint sowohl orchestrale, atmosphärische wie auch djentige Klänge, ohne dabei aber zu technisch zu sein. Fans von Northlane könnten hier Spaß haben.

Am 10. November erscheint via Hassle Records die Redux-Version des 2016er Lonely The Brave-Albums "Things Will Matter". Als neuen Song hat die Band bis dato den Titeltrack zurückgehalten und diesen nun als Single veröffentlicht. Vorbestellen kann man das Album hier über verschiedene Anbieter inkl. Coloured Vinyl.

Tracklist:

1. Things Will Matter
2. Black Mire (Redux)
3. What If You Fall In (Redux)
4. Rattlesnakes (Redux)
5. Diamond Days (Redux)
6. Play Dead (Redux)
7. Dust & Bones (Redux)
8. Radar (Redux)
9. Tank Wave (Redux)
10. Strange Like I (Redux)
11. Boxes (Redux)
12. Jaws Of Hell (Redux)

Nach "Little Bird" haben Casey bereits im August ein Live-Video zum Song "Ceremony" veröffentlicht. Die Nummer stammt vom aktuellen Album "Love Is Not Enough" (Hassle Rercords) und die Melodiestimme stammt von Michael McGough, seines Zeichens Ex-The Elijah und aktuell die zweite Stimme bei Being As An Ocean.

Vergangenen Freitag ist "Vacation", das neue Album der Oakville Pop-Punks Seaway via Pure Noise Records erschienen. Nach "Something Wonderful" gibt es nun mit “Lula On The Beach” einen Weezer-esquen Song mitsamt neuem Video aus erwähntem Album. Und angesichts der Schäden, die die Hurricanes Harvey und Irma hinterlassen haben, hat sich die Band entschieden, für jeden Share des Videos auf Facebook 1$ zu spenden (auf 1.000$ gedeckelt). Und da man heutzutage kaum mehr Geld mit seiner Musik verdient (sondern mit Merch oder Shows), ist diese Geste in der Tat als großzügig einzustufen.

Bestellen könnt ihr das Album u. a. hier.

Vom aktuellen Album "Lifelines" (Fearless Records), das im März diesen Jahres erschienen ist stammt die emotionale Single "Alone", zu der I Prevail nun ein animiertes Musikvideo veröffentlicht haben, für das Chris Schoenmann (http://www.schoenman.tv) verantwortlich ist. Die Platte gibt es z. B. als "beer coloured" Limited Edition auf Vinyl bei JPC.de.