Springe zum Inhalt

Totgeglaubte leben länger. Nachdem sich Lionheart überraschend nach der Veröffentlichung ihres letzten Albums "Love Don't Live Here" im Mai 2016 mit angeschlossener Abschiedstour aufgelöst hatten, gaben sie ein gutes jahr später ihre Reunion bekannt. Und musikalisch sind die Jungs aus Kalifornien auch wieder präsent. "Trial By Fire" heißt die erste Single des kommenden Albums "Welcome To The West Coast II", das am 10. November erscheint. PreOrders inkl. limited vinyl findet ihr hier.

Auf Tour ist die Band ebenfalls, und zwar mit Nasty und Get The Shot:

1

Heute erscheint das neue Comeback Kid-Album "Outsider" via Nuclear Blast und ob die vielversprechenden Singles das Niveau halten können, liegt jetzt in eurem Empfinden. 13 Songs stark ist die Scheibe und die Jungs haben gefühlt nochmal einen randvollen Messbecher Hass ins Songwriting gekippt - ohne, daß die Melodie zu kurz kommt. Und kurze fiese HC-Punk-Songs wie "Blindspot" machen richtig Spaß. Aber genug der Worte, lassen wir die Noten sprechen:

Google Play Music:

https://play.google.com/music/m/Bsn4tp6fvcdnegyoptrc7lgkmay?t=Outsider_-_Comeback_Kid

Live gibt's die Jungs übrigens im Winter auf Tour mit Every Time I Die, Knocked Loose und Higher PowerHier geht's zum Event in Oberhausen, präsentiert von Positive Records.

Via It Djents haben Everything Is Terrible vor einigen Tagen ihre neue Single "Into Discomposure" veröffentlicht. Daß Kopenhagen mit Bands wie The Interbeing, Vola oder Cold Night For Alligators (um nur einige zu nennen) ein Sammelbecken großartiger technisch orientierter Modern Metal-Bands ist, ist längst kein Geheimnis mehr. EIT schlagen da ähnliche Wege ein und setzen auf Hardcore-beeinflussten Metal, der groovt, Anspruch und Atmosphäre besitzt, melodiös und dennoch böse ist. Wem die Misery Signals-Platte "Controller" gefallen hat, der wird auch mit "Into Discomposure" glücklich. Zusammen mit Mindspark Films haben Adam, Cornelius (der auch CNFA als Videograph auf dem Euroblast begleitete), Dennis und Lui ein passendes Musikvideo gedreht, bei dem Lucha Libre-Fans ihre helle Freude haben werden. Als Ringrichter fungiert übrigens Cold Night For Alligators-Sänger Johan.

Spotify: http://spoti.fi/2vDcgLr
Bandcamp: https://goo.gl/urdmT9
iTunes: https://goo.gl/biyEoc

Am 08. September erscheint "Only Death Is Real", das neue Album von Stray From The Path via Sumerian Records. Vor wenigen Tagen hat die Band nun den Titeltrack der Platte veröffentlicht, gepaart mit einem simplen Musikvideo-Konzeptklassiker: Instrumente in die Wüste, Playback, Statist(in) und ab dafür. Soundtechnisch überrascht die Nummer nicht und fügt sich gut in die Reihe der vorab releasten Singles ein.

Das russische Crossover-Thrash-Bollwerk Siberian Meat Grinder hat just einen neuen Song aus dem im Oktober erscheinenden Album "Metal Bear Stomp" (Destiny Records) veröffentlicht. "No Way Back" heißt die Nummer und folgt der Single "Style", die bereits letztes Jahr erschien.

Die Band, die im letzten Jahr mit Pennywise die Bühnen der Republik unsicher gemacht hat, wird im deutschsprachigen Raum in Kürze hier unterwegs sein:

28.07.2017 Bausendorf- Riez Open Air
31.07.2017 Bern - ISC Club
01.08.2017 Zürich - Werk21
04.08.2017 Karlsruhe - New Noise Fest
05.08.2017 Kremmen - Resist To Exist
06.08.2017 Würzburg - Labyrinth
11.08.2017 Torgau - Endless Summer Festival
12.08.2017 Villmar - Tells Bells Fest
13.08.2017 Hamburg Monkey's Club
14.08.2017 Köln - Sonic Ballroom
15.08.2017 Erfurt - AJZ
18.08.2017 Wien - Escape Metalcorner

Jesse Barnett von Stick To Your Guns ist mehr als umtriebig. Gerade erst gastierte er im neuen Song von Get The Shot, jetzt ist er bei den ehemaligen Tourkollegen First Blood mit dabei. Für "Rules Of Conviction" vom am 10. Februar diesen Jahres erschienenen Album "Rules" (Pure Noise Records) lieh Barnett der Band seine Stimme nebst Shouter Carl Schwartz und dem weiteren Gastsänger Kobayashi Hiroyuki von Loyal To The Grave.

Die Band ist zudem bald auf Tour:

01.07. D - Münster - Vainstream
02.07. D - Losheim - Reality Bites Festival
03.07. D - Hannover - Bei Chez Heinz w/ Deez Nuts
04.07. D - Berlin - Bi Nuu
05.07. D - Dresden - Konk Club
13.07. D - Stuttgart - Juha West w/ Deez Nuts
14.07. D - Essen - Walkabout Billard Hall
15.07. D - Gera - This Is Your Summer Time
16.07. D - Rostock - Alte Zuckerfabrik w/ Deez Nuts

1

Am kommenden Freitag (26. Mai 2017) erscheint das Debütalbum von Create To Inspire namens "Sickness" via Basick Records. Eher untypisch für das Prog- und Techmetal-Label sind CTI im Melodic Hardcore/Post-HC verankert, wenn auch manchmal etwas metallischer und dürften Fans von Being As An Ocean, Devil Sold His Soul, Casey und Capsize gefallen. Als erste Höreindrücke gab's bereits vor einigen Wochen den Titeltrack sowie "Adjust" inkl. Musikvideo.

Die Platte des Fünfers aus Essex bekommt ihr hier in der PreOrder: blaues Vinyl und rotes Vinyl).

Google Play Music:

"Sickness"

https://play.google.com/music/m/Btdladopcehtvyfq4ur3axiheeu?t=Sickness_-_Create_To_Inspire

"Adjust"

https://play.google.com/music/m/Bdp3wv2ab6p2i5jslkohlyjycky?t=Adjust_-_Create_To_Inspire

Code Orange (Ex-Code Orange Kids) um die Sängerin und Shouterin Reba Meyers haben am 13. Januar diesen Jahres das hochgelobte Album "Forver" via Roadrunner Records veröffentlicht und koppeln nun die eher gemäßigte, leicht grungige Nummer "Bleeding In The Blur" als Musikvideo aus. Mit Beginn des neuen Albums tourte die Band in einer Fünfer-Besetzung, unterstützt durch Dominic Landolina an Gitarre und Keyboard - der auch Lead-Gitarre im Sideproject Adventures neben Meyers, Morgan (Drums) und Goldman (Bass) spielt. Im neuen Video wird er ebenso gezeigt und könnte damit als festes Bandmitglied gesetzt sein.

Ein ausführliches Interview findet ihr hier.