Springe zum Inhalt

Daß Hellions immer schon mitsing- und tanzbare Songs geschrieben haben und auch auf genreuntypische Klangeffekte gesetzt haben, ist kein Geheimnis. Die neue Single "X (Mwah)" (UNFD) unterstreicht das Ganze nochmals mehr als deutlich. Der Metalcore-/Post-HC Anteil tritt für eine funky Gitarre, poppige Melodiechöre, Crossover-lastige Zwischenteile und Rap-Parts klar in den Hintergrund.

Daß die Band sich selbst aber nicht so ganz ernst nimmt, zeigt das dazugehörige Video.

Und um den Release-Freitag genretechnisch abzurunden gibt's auch was Neues aus der HipHop-Ecke: Der ehrenwerte Wu-Tang Clan veröffentlicht heute via 36 Chambers sein neues Album "The Saga Continues". 18 Tracks und Skits vollgepackt mit Features hat der Clan zusammengestellt und zu einem großen Ganzen verknüpft. Und um hier die komplette HipHop-Buzzwordpalette aufzufahren: Mellow, chillig, straight-forward, soulig...anders kann ich das, was hier durch die Boxen dringt nicht beschreiben. Und jetzt ihr, Whiggas:

Google Play Music:

https://play.google.com/music/m/B7ukxylvgwcppvxl6xmmh5jwxuy?t=The_Saga_Continues_-_Wu-Tang_Clan

Der legendäre Wu-Tang Clan hat just via Apple Music (wer nutzt das?) einen neuen Track namens "People Say" veröffentlicht. Nach ihrer Single "Don't Stop" für die HBO-Serie Silicon Valley ist dies' das erste Lebenszeichen seit dem 2014er " A Better Tomorrow". 2011 begannen zwar bereits die Arbeiten am Album "Once Upon A Time In Shaolin", aber von jenem Album gibt es nur eine einzige physische Ausgabe. Die Band liegt im Streit mit dem US-amerikanischen Hedgefondsmanager Martin Shkreli, der hierfür rund zwei Millionen US-Dollar zahlte. "People Say" ist eine ziemlich chillige, soulige Nummer und geht gut ins Ohr. Bei YT finden sich eine Side-Uploads.

Am 25. August erscheint "Blue Chips 7000", das neue Album von Action Bronson via Atlantic/VICE. Nun hat der schwergewichtige Rapper die dritte Single daraus veröffentlicht. "9-24-7000" featured Rick Ross. Wer noch auf der Suche nach entspanntem HipHop für den ausklingenden Sommer ist, der liegt hier goldrichtig.

Vorab gab es bereits die Singles "Let Me Breathe" mit "Curb Your Enthusiasm"-Star Jeff Garlin und der Burlesque-Tänzerin Amazon Ashley sowie "The Chairman's Intent":

Vom aktuellen Album "Anarchie & Alltag" haben die Antilopen der Herzen jetzt den Song "Liebe Grüße" mit Gastquassler Fatoni als Video ausgekoppelt. Die Szenen entstanden erst kürzlich im Juni 2017 beim Campus Festival Bielefeld, Hurricane Festival und Southside Festival. Und Klaas Heufer-Umlaufs Karriere ist jetzt auch dahin. Wieso? Tja, seht selbst:

Antilopen Gang auf Tour:

06.12.2017 - Rostock / M.A.U. Club
07.12.2017 - Kiel / Pumpe
09.12.2017 - LU-Luxemburg / Den Atelier
11.12.2017 - Aschaffenburg / Colos Saal
14.12.2017 - Berlin / Columbiahalle
15.12.2017 - Hamburg / Docks
16.12.2017 - Osnabrück / Hyde Park
18.12.2017 - Oldenburg / Kulturetage
20.12.2017 - Heidelberg / Halle 02
22.12.2017 - München / Muffathalle
23.12.2017 - Düsseldorf / Stahlwerk (Fest der Liebe)
29.12.2017 - Reutlingen / Franz.K
19.01.2018 - Freiburg / E-Werk
20.01.2018 - CH-Aarau / Kiff
22.01.2018 - Würzburg / Posthalle
23.01.2018 - Ulm / Roxy
26.01.2018 - Nürnberg / Z-Bau
27.01.2018 - Bielefeld / Ringlokschuppen
09.02.2018 - CH-Bern / Dachstock
10.02.2018 - CH-Winterthur / Salzhaus
13.02.2018 - Schorndorf / Club Manufaktur
17.02.2018 - AT-Linz / Posthof
18.02.2018 - AT-Graz / PPC
01.03.2018 - Karlsruhe / Substage
02.03.2018 - Köln / E-Werk

Achtung, Tellerrand-Überschreitung. Gossenboss mit Zett, das ist nicht nur ein sympathischer Typ mit kleingesägter Mülltonne mit Elektronik-Befüllung als Bühnen-DJ, nein, er ist auch der Partner des Lieblings-Düsseldorfer - sagen wir - Dokumentar- und Videozitate-Rappers Degenhardt, mit dem er die nie enden wollende und sollende "100 Kilo Hurensohne" Tour bis ans Ende aller Tage bestreiten will. Ich würde euch auch gerne Photos ihrer bisherigen Auftritte zeigen, aber die Herren sind einfach so bescheiden, daß sie lieber visuell im Untergrund agieren möchten :).

Genug der Faktensülze. Heute erscheint das neue Album "100 Kilo schlechter Rap" und Gosse hat es sich nicht nehmen lassen und Headtrick, Hartmann (der auch Teil der Tour war/ist), Katharsis (ebenso Mitstreiter der Tour) und Marek Notfall ins Studio zu Pommes rot/weiß eingeladen. Für die Beats zeichnet sich Monkay verantwortlich.

Und was soll ich sagen?! Ich könnte jetzt die Ironie-Keule schwingen und mit schlechten Worten "schlechten Rap" beschreiben. Aber nö. Denn das, was uns der Herr aus Dresden/Leipzig da präsentiert ist solider und unterhaltsamer Rap mit tollen Beats, die gute Laune machen und eine gute Einleitung ins Wochenende sind. In Zeiten, in denen alles aggro sein muss und jeder die größte Fresse und den schlechtesten Slang raushängen lassen muss, gepaart mit den unterirdischsten Beleidigungen, um irgendwie an Aufmerksamkeit zu kommen, besinnt sich Gosse musikalisch auf die Ursprünge, pflegt die Selbstironie wie den Gang zur Frittenbude an der Ecke - und zieht das Konzept auch überzeugend und konsequent durch. Wer also aus der Ära Stieber Twins, MC Rene oder Too Strong kommt, der darf und sollte sich hier unbedingt reinklicken (Gosse möge es mir verzeihen, wenn ich als Halbohr-Rapfan hier ungeeignete Referenzen anführe...).

Die CD könnt ihr ab sofort auf gossenbossmitzett.de erwerben, bei iTunes oder Amazon und Google Play Music streamen und kaufen. Zusätzlich gibt es das auf 100 Stück limitierte "Pommes-Tape" mit einem Bonus Remix von Synthikat, welches ihr ebenfalls im Gossenshop bekommt.

Google Play Music:

https://play.google.com/music/m/Bxzmvg2qeywcysiawprsnjognoq?t=100_Kilo_schlechter_Rap_-_Gossenboss_mit_Zett

CD: https://tinyurl.com/ya6k83yf
TAPE: https://tinyurl.com/ybh5g7x7
AMAZON: https://tinyurl.com/y7drtsym
ITUNES: https://tinyurl.com/yafbg5rb

Das The Streets Mastermind Mike Skinner hat just einen neuen Song für die Modedesignerin, Schriftstellerin und Moderatorin Alexa Chung in Kollaboration mit dem Online-Shop My Theresa veröffentlicht und knüpft damit an alte Zeiten an. Denn bereits 2004 kamen die beiden im Musikvideo zum Song "Could Well Be In" vom Album "A Grand Don’t Come For Free" zusammen - und genau aus dem Song hat er nun auch die Klavierlinie recycled. Wer jetzt hier genau für wen Werbung macht oder machen möchte...man weiß es nicht. Infos über eine Wiederaufnahme des Projekts The Streets gibt es bisher nicht.

1

Enter Shikari, gerade noch auf Tour mit Mallory Knox, haben einen neuen Song namens "Supercharge" veröffentlicht. Der Sound der Single ist sehr Grime-lastig, was an Big Narstie liegen mag, den sich die Band als Gast geholt hat. Selbiger ist ein preisgekrönter britischer Grime-MC und auch bekannt für seine Parodie-Serie "Uncle Pain" auf Youtube. Einen Bezug zu einem Album hat der Track bisher nicht.

“I started writing a lot of new music at the start of 2016. ‘Supercharge’ emerged after a pretty vicious cull, and we began getting excited about it as touring started to quiet down later in 2016.  Through mutual friends here in London we got in touch with Narstie, who came down and hung at the studio September, nailing his bars like a pro. I’m excited to get the track out into the world now."

Rou Reynolds

Auf Tour im Winter:

03. Dezember – Köln, Palladium
05. Dezember – Hamburg, Mehr Theatre
07. Dezember – Berlin, Huxleys
12. Dezember – München, Tonhalle

Update: Jetzt mit animiertem Lyric-Video

1

Es war ja eine Weile still um das Phänomen Gorillaz. Mit "Hallelujah Money" hatte die Band bereits ein politisches Statement gesetzt. Nun ist das Gesamtwerk erschienen und featured so illustre Gäste wie Pusha T., Grace Jones, De La Soul uvm.

Google Play Music:

https://play.google.com/music/listen?u=0#/album/Bev3gfyjnpbuvk27mlqihnw6vsm/Gorillaz/Humanz+(Deluxe)

2

Bereits am vergangenen Freitag erschien "Anarchie und Alltag", das neue Album der Antilopen Gang. Vorab gab es "Das trojanische Pferd" und "Pizza" als Horsd’œuvre. Seit einer Woche ist die Scheibe nun draußen und die Punkrock-Bonusplatte, u. a. mit Bela B.,  Campino und Ingo von den Donots ist ebenfalls bei diversen Streaminganbietern verfügbar.

Google Play Music:

https://play.google.com/music/m/Bl6aukayea54w6hm757vx2npv3m?t=Anarchie_und_Alltag__Bonusalbum_Atombombe_auf_Deutschland