Springe zum Inhalt

Über seine Arbeit für den Titelsong des Films "The Promise", der sich mit dem armenischen Völkermord beschäftigt hatte ich ja bereits hier vor einiger Zeit berichtet. Posthum erhält die Nummer nun ein weiteres Musikvideo aus Szenen des Films und Momenten von Chris Cornell im Studio und für eben diesen Anlass inszeniert.

Zeilen wie die folgenden wiegen heute umso schwerer:

And one promise you made
One promise that always remains
No matter the price
A promise to survive
Persevere and thrive
As we've always done.

Der großartige isländische Komponist und Solokünstler Ólafur Arnalds, verantwortlich u. a. für Intros und Outros von drei Heaven Shall Burn-Platten und für diverse Soundtacks hat im Februar einen weiteren Song der Serie "Broadchurch" veröffentlicht. Wieder einmal stand ihm der phantastische Arnór Dan (Agent Fresco) zur Seite. "Take My Leave Of You" heißt der Song, aus der dritten und finalen Staffel stammend. Zu sehen gibt's die Serie bei Netflix.

2

Chris Cornell, Ausnahmekünstler und Frontmann der Legende Soundgarden darf nach seinem James Bond-Titeltrack wieder einmal Kinomusik machen. Dieses Mal vertont er "The Promise", ein Historiendrama mit Christian Bale über den armenischen Völkermord, das am 21. April in die Kinos kommt.  Alle Erlöse aus dem Film werden an verschiedene Non-Profit-Organisationen gespendet.

Unerreicht bleibt aber "Sunshower" aus dem "Great Expectations"-Soundtrack.

Trent Reznor, seines Zeichens Mastermind der Nine Inch Nails hat sich erneut mit Atticus Ross, dem britischen Komponisten und Produzenten zusammengetan. Nachdem beide bereits u. a. für ihre Zusammenarbeit für den Soundtrack zum Film "The Social Network" mit dem Oscar und dem Golden Globe ausgezeichnet wurden und Ross zudem auch einige Platten der Band produzierte, scheint der Bund ein Garant für erfolgreiche Ergebnisse zu sein. Nun haben die Beiden gemeinsam mit Gustavo Santaolalla und Mogwai den Soundtrack zum Film "Before The Flood" komponiert und aufgenommen. Als ersten Song streamen sie via Apple Music das wundervolle "A Minute To Breathe". NOCH ist der Song auch bei als Lyrics-Video Youtube verfügbar. Die Vermutung, daß es sich um kein offizielles Release handeln könnte, liegt nahe. Deshalb: Schnell anklicken! Den Soundtrack kann man zudem auf der NIN-Seite offiziell als Vinyl-Edition (3 Platten) vorbestellen.

 

Mike Patton, der Alleskönner und Allesmacher, Kopf von Faith No More, Mr. Bungle, Fantomas, Geräuschemacher ("Adult Themes" 1996), Chanson-Sänger (Mondo Cane), Videospiel- und Film-Synchronisator und und und streamt seit gestern sein neuestes Werk, das er zusammen mit John Kaada (Sänger der Avantgarde-/Jazz-Band Cloroform) komponiert und vertont hat, interpretiert vom norwegischen "Stavanger Symphony Orchestra".
Grundlegend kann das Werk als "Filmmusik" verstanden werden - in allen Facetten. Erfahrungen damit hat er bereits mit Filmen wie The Place Beyond The Pines, Crank 2 oder A Perfect Place gesammelt.

Das gesamte Album kann exklusiv hier gestreamt werden.

"Red Rainbow":