Springe zum Inhalt

Aus dem im Mai letzten Jahres erschienenen Album "The Deity" haben die britischen Construct nun den Song "Devil Inside" als Musikvideo exklusiv über It Djents ausgekoppelt. Die Nummer kombiniert djent-lastige Sounds, aggressives Slapping, punktgenaue Drumgrooves und beinahe poppige Gesangsmelodien. Wer sich gut mit Heart Of A Coward, Textures, The Arusha Accord oder Monuments arrangieren kann, wird hier seine helle Freude haben.

Merch und CDs der Band aus Stoke-on-Trent findet ihr hier, den Album-Stream (neben der Youtube-Version) hier.

Das gesamte Album als Stream bei Youtube:
https://www.youtube.com/watch?v=fA5RDvDgvAs

(Quelle)

Everything Is Terrible - auch wenn die Band hier bereits Erwähnung gefunden hat - sind vielen vmtl. noch kein Begriff. Das könnte sich aber in Zukunft ändern, denn mit dem Debüt "Intensely Distressed And On The Verge of Mental Collapse" hat die Kopenhagener Band um Shouter Cornelius ein sattes Progmetal-Brett, garniert mit modernen techy Gitarrensounds und -melodien, herrlich metallischem Bass, verschrobenen Breaks, Atmosphäre und Emotion veröffentlicht. Und entgegen des Bandnamens der Dänen ist das, was den Hörer hier erwartet alles andere als schrecklich.

Produziert wurde die Scheibe von Chris Kreutzfeldt, einem ebenfalls in Kopenhagen ansässigen Klanghandwerker. Die Platte gibt's aktuell nur in digitaler Form, kommt aber, wenn ihr sie bei Bandcamp bestellt mit einem 16-seitigen Lyric-Booklet inkl. Artwork aus der Feder der Band. Ab dem 21. November könnt ihr sie aber auch in physischer Form dort bestellen.

Google Play Music:

https://play.google.com/music/m/Bcyavmgjcjsznaocyhijqe2hdye?t=Intensely_Distressed_and_on_the_Verge_of_Mental_Collapse_-_Everything_Is_Terrible

Die Düsseldorfer Psychophant haben just ihr neues Video zum Song "Intangible" von der aktuellen EP "Black Eyes" veröffentlicht. Verantwortlich für die Bewegtbilder ist Tim von Mozaik Film, den man auch hinter der Schießbude von ButWeTryIt kennt. Achtung, tollkühne Behauptung: Wenn man die Band bzw. Gitarrist Mille ein wenig kennt, kann man erahnen, woher die Inspiration für's Video stammen könnte :).

Nach "Overthrow" haben Veil Of Maya nun die nächste Single aus dem am 20. Oktober erscheinenden neuen Album "False Idol" (Sumerian Records) samit Musikvideo veröffentlicht. Djenty, melodiös, episch, eingänglich und dennoch vertrackt - gute Nummer!

Vorbestellen kann man die Platte hier.

Vom aktuellen Album "Blind World" (Long Branch Records) stammt die Single "Detached", die Ghost Iris jetzt als Video veröffentlicht haben. Die Kopenhagener setzen dabei größtenteils auf Live- und Tourmaterial, das für einige Lacher sorgt :). Wer die Rutsche live erleben möchte, sollte sich schleunigst ein Tickets für's Euroblast besorgen, denn Ghost Iris sind nach ihrem letztjährigen Auftritt für FOES nachnominiert worden, die leider absagen mussten. Dieses Jahr geht's dann also für Jesper & Co. von der Elektroküche hoch auf die Hauptbühne.

Vom aktuellen Album "In A World Of Fear" stammt "Royal Orphan", den die Instrumental-Progger Scale The Summit nun als Musikvideo veröffentlicht haben. Nicht von den doch eher einfach gehaltenen Bilder abschrecken lassen. Im Song passiert schon genug ;). Das Album mit prominenten Gästen gibt es weiterhin für 5€ bei Bandcamp.
CD’s ($7), Limited Edition Vinyl, Tab Books, Shirts uvm.: http://www.scalethesummitstore.com
iTunes: https://tinyurl.com/n7qzf7v
Amazon: https://tinyurl.com/mosuy8e
Google Play: https://tinyurl.com/ma4kydp
Spotify: https://tinyurl.com/muneja9

Nach "Sins Of The Mechanical" und "Deceptive Signals" haben The Interbeing aus Kopenhagen nun das dritte Musikvideo ihrer aktuellen Platte "Among The Amorphous" (Long Branch Records) veröffentlicht. Als Grundlage haben sie sich "Enigmatic Circuits" ausgesucht und mit CGI-Material des Films "Divisor" des Künstlers Selfburning unterlegt.

"The Interbeing becomes trapped and enslaved during his struggle with his creators. He defies his slavery and faces his sole enemy: His own maker."

Stream/download/bundles: https://theinterbeing.lnk.to/AmongTheAmorphous

Signed CD/LP - http://theinterbeing.bigcartel.com/

Die spanischen V3CTORS aus Málaga haben den ersten Teil des per Crowdfunding finanzierten Musikkonzepts "Amarna" fertiggestellt und streamen diesen nun über die meisten gängigen Dienste. Zudem gibt es ein Digipack, das von Antonio Bravo designed wurde. Sieben Songs haben die Jungs zusammengestellt und musikalisch geht die Reise von Djent, Ambient Metal, Groove Metal bis zu Progressive Metal. Wo bzw. wie ihr den Tonträger physisch erwerben könnt, erfragt ihr am besten auf der Facebook-Seite der Band.

Smash Hit Combo ist ein Name, der erstmal etwas seltsam anmutet und bei dem vielleicht an den nächsten Eurodance-Interpreten denken könnte. "Euro" und "Dance" sind auch gar nicht so verkehrt, denn erstens kommen die sechs Jungs aus Mulhouse in Frankreich und zweitens ist ihre progressive Rapcore/NuMetal/Djent-Mischung extrem tanzbar. Ihre aktuelle Platte "L33T" (darkTunes music group/Slam Disques) erschien Ende Juni und ist als Deluxe-Edition erhältlich, die einerseits eine Ausgabe mit französischen Vocals beinhaltet, anderseits auch eine englische Ausgabe, auf der None Like Joshua, ein Rapper aus Atlanta die Vocals beigesteuert hat. Sympathischer finde ich persönlich die französische Ausgabe.

Textlich beschäftigen sich die Jungs interessanterweise mit der Kultur der Videospiele, übermäßigem Konsum von Bildern und Videos und prangern die Fehler der eigenen Generation an. "Court Métrage" hat einen While She Sleeps-ähnlichen Refrain, während sonst viel an Hacktivist oder Cold Night For Alligators erinnert. "Plan B" hat gar ein episches Outro in petto. Massiv tiefergestimmte Gitarren, satte Grooves, feines Fingergefrickel, superschnelle Raps, Shouts, Screams und Melodien, wo sie denn passen. Und das alles ist live noch einmal 200% krasser. Ich hab's auf dem Eier mit Speck-Festival gesehen und war sprachlos.

Die Band ist auch noch auf Tour, leider aber nur noch einmal in der Nähe in Belgien. Ansonsten müsstet ihr euren Allerwertesten nach Kanada oder Frankreich bewegen:

L33T Digital & CD : http://smarturl.it/L33T
L33T CD/Collector : https://smashhitcombo1.bigcartel.com/

Google Play Music:

https://play.google.com/music/m/B3tnfqlabvycitiqkmni64o4kyy?t=L33T_Deluxe_Edition_-_Smash_Hit_Combo

It Djents hat gestern das neue Video der dänischen Techmetal-/Djent-Übermacht Cold Night For Alligators als exklusive Premiere vorgestellt. "Inconsistent" stammt vom großartigsten aktuellen Album "Course Of Events" und wurde mit Szenen des 2016er Euroblast in Köln, vom UK Tech Metal Fest in Newark-on-Trent sowie der DISTORTION Street Party in Kopenhagen unterlegt.

Quelle: It Djents