Springe zum Inhalt

Breaking Benjamin haben just den Nachfolger zum aktuellen Album "Dark Before Dawn" angekündigt und direkt die erste Single dazugepackt. "Ember" wird die Platte heißen, über Hollywood Records erscheinen und ihr könnt sie ab dem 26. Januar vorbestellen. Die Single "Red Cold River" könnt ihr hier erwerben. Und: Der NuMetal ist stark in ihr. Sattes Strophenriff, schwerer Refrain, klassischer 2000er Gesang (ohne das abwertend zu meinen). Photos ihrer Show in Köln mit Starset findet ihr übrigens hier.

UPDATE:

Aus dem großartigen Album "few" haben He Is Legend nun den Groove/Melodie-Hybriden "Sand" als Musikvideo ausgekoppelt. Regie bei der Strandparty führte führte Justin Reich, der bereits für Black Label Society und Zakk Wylde arbeitete.

"few" stieg zur Veröffentlichung übrigens auf Platz 1 der Billboard Heatseekers Charts und auf Platz 3 der Hard Rock Album Charts ein - verdient.

Aus dem aktuellen Album "Metamorphoseon" haben Slomind nun den nächsten Song als Musikvideo veröffentlicht. Jetzt an der Reihe ist "Drag The Chain" und es geht ähnlich morbide zu Werke wie bereits bei der Vorgänger-Single "Metamorphoseon".

Konzipiert wurde das Werk von Diana Mendes Fernandes und Tobias Fröhlich von www.menschenskinder-design.de. Hinter der Kamera stand ebenso Tobias und übernahm auch die Postproduction für www.designkloster.de.

"I don't look for trouble, trouble looks for me!" beschwert sich Ivan Moody auf der neuen Single seiner Band Five Finger Death Punch, die neben einer weiteren neuen Nummer ("Gone") auf dem Greatest Hits-Album „A Decade of Destruction“ enthalten ist. Musikalisch gibt's wenig Überraschungen, wenngleich mich die Strophenparts an alte Clawfinger-Songs erinnern. Am 01. Dezember erscheint die 16 Tracks umfassende Platte via Prospect Parks Records. Vorbestellen kann man das Teil z. B. via EMP.

Tracklist:

01. Trouble
02. Gone Away
03. Lift Me Up (ft. Rob Halford of Judas Priest)
04. Wash It All Away
05. Bad Company
06. Under and Over It
07. Wrong Side of Heaven
08. House of the Rising Sun
09. I Apologize
10. The Bleeding
11. Jekyll and Hyde
12. Remember Everything
13. Coming Down
14. My Nemesis
15. Battle Born
16. Far From Home

Seit Jahren bettelt die Musikwelt nach einem neuen Tool-Album. Und auch wenn die "Next year."-Ankündigungen langsam zum Running Gag werden, so gibt es ab heute ein wenig Linderung. Denn Maynard Keenan hat zum anstehenden Tourstart in den USA mit A Perfect Circle die neue Single "The Doomed" veröffentlicht. Damit ist dies' der erste im Studio aufgenommene Song seit dem 2004er "Emotive"-Album und der dritte Kandidat neben "Feathers" und "Hourglass", die bisher nur live gespielt wurden. Mutmaßungen über ein Veröffentlichungsdatum des neuen Albums, das via BMG erscheinen soll, sind aktuell weiterhin relativ, aber man darf ja auch träumen.

Hier könnt ihr den Händler eures Vertrauens wählen.

Google Play Music:

https://play.google.com/music/m/By65wzi7d3i7ryiesb4gz4kyriy?t=The_Doomed

Seit 22 Jahren wüten die Emil Bulls durch den deutschen Nu- und Alternative-Metal-Wald. Heute also erscheint ihr neuntes Album "Kill Your Demons" - den Titeltrack hatte die Band vorab veröffentlicht - via AFM Records und Sänger Christoph v. Freydorf und seine Mannen werden ab November auch auf große Promo-Tour durch die sogenannten DACH-Regionen gehen.

Google Play Music:

https://play.google.com/music/m/Bgxeb6ahkjyslreytuerw3q5t3e?t=Kill_Your_Demons_-_Emil_Bulls

1

Bereits am 15. September ist "The Stories We Tell Ourselves" von Nothing More via Better Noise Records erschienen und ich hatte über einzelne Singles bereits berichtet. Schändlicherweise habe ich das Album bis dato ignoriert. Was die Vier aus San Antonio, Texas da vollbracht haben, ist unfassbar gut und abwechslungsreich. Auf 18 Songs bzw. Interludes zaubern die Herren einen feinen Mix aus Alternative Rock und Metal, NuMetal und progressiven Elemente irgendwo zwischen Sevendust und Karnivool (und nicht mal das wird dem Album gerecht).

Bestellen kann man das Album hier. Zwei weiße Doppel-Vinyl sind bei Pledgemusic noch verfügbar ;).

Live ist die Band z. B. hier in Köln am 13. Dezember 2017 zu sehen.

Google Play Music:

https://play.google.com/music/m/Bw3pa3tenhh3n6iz3wqdamh3h44?t=The_Stories_We_Tell_Ourselves_-_Nothing_More

1

Vom aktuellen Album "Emperor Of Sand" haben Mastodon kürzlich den Song "Steambreather" als Musikvideo veröffentlicht. Nach dem Motto Nepper, Schlepper, Bauernfänger sammelt hier ein sektenartiger Kult neue Mitglieder. Muss man sehen :).

Album Bundles: https://wbr.ec/eosbundles
Google Play Music: https://wbr.ec/eosg
Amazon: https://wbr.ec/eosamzn
Spotify:  https://wbr.ec/eoss
Apple Music: https://wbr.ec/eosapple
iTunes: https://wbr.ec/eosi

Vom aktuellen Album "Poison The Parish" stammt der Song "Betray And Degrade", den Seether nun als Musikvideo ausgekoppelt haben. So freundlich das Vorschaubild auch anmuten mag...visuell soll's damit nicht getan sein - was auch ganz gut dem Song entspricht, denn so nett und freundlich er mit einer Palm Mute-Gitarre beginnt, so Chevelle-esque entwickelt er sich dann auch.

Ab September ist die Band auf Tour:

19.09.2017 Hamburg - Markthalle (DE)
20.09.2017 Köln - Live Music Hall (DE)
26.09.2017 Berlin - Huxleys (DE)
03.10.2017 Wien - Arena (AT)
04.10.2017 Linz  - Posthof (AT)
06.10.2017 München - Backstage Werk (DE)
07.10.2017 Dornbirn - Conrad Sohm (AT)
09.10.2017 Zürich - Xtra (CH)
10.10.2017 Frankfurt - Batschkapp (DE)
11.10.2017 Stuttgart - LKA-Longhorn (DE)

Tickets gibt es unter: www.x-why-z.eu

Hierzulande sind Islander leider noch recht unbekannt und unterbewertet, dabei haben sie mit ihrem letzten Album "Power Under Control" ein frisches NuMetal/NuRock-Werk vorgelegt und auch der Vorgänger "Violence & Destruction" war nicht zu verachten. Mit der neuen Single "Summer" verabschieden sie sich vom Victory Records Label und stellen gleichzeitig den Einstand des komplett neuen LineUps, abgesehen von Sänger Mikey Carvajal.