Springe zum Inhalt

Monuments veröffentlichen neue Single “A.W.O.L.”

Bäm! Sie sind zurück! Am 05. Oktober erscheint via Century Media das neue Monuments-Album "Phronesis". Produziert haben es John Browne und Oliver Steele selbst, das Mixing und Mastering oblag Joel Wanasek, der bereits für Machine Head und blessthefall arbeitete. Als erste Single haben die djenty Progressive Groove-Metaller den Song "A.W.O.L." ausgekoppelt, der eben genau danach klingt. Ein rhymthmisches Brett, das auch der vollen Bandbreite von Sänger Chris Barretto Raum lässt.

Das Wort Phronesis (Klugheit, Denken, Vernunft) war extrem wichtig in der Gesellschaft und Philosophie des antiken Griechenlands. Phronesis bedeutet Weisheit, allerdings eine ganz spezielle Art und Weise, die sich auf die eigene Person bezieht. Weisheit in Bezug auf eigene Handlungen, den gesunden Menschenverstand, darauf, den bestmöglichen Charakter zu haben sowie praktische Weisheit. Lernen, was man tun und was man besser lassen sollte, achtsam zu sein mit allem, von dem man umgeben wird. Etwas, das wir alle zeitweise ziemlich gut vermasseln können.“ - Monuments

Das Lyrics-Video stammt von Oleg Rooz, den der ein oder andere vlt. als Tourmanager von Jinjer in Erinnerung hat. Vorbestellen könnt ihr die Platte in diversen limitierten Ausgaben hier oder hier.