Springe zum Inhalt

SHVPES veröffentlichen neue Single “Calloused Hands”

Dem ein oder anderen sind SHVPES vielleicht noch als Vorband von Trivium im März 2017 in Erinnerung. Die Band um Frontmann Griffin Dickinson, seines Zeichens Sohnemann von Berufsmusiker/-pilot Bruce Dickinson (Iron Maiden) hat nun eine Single des am 09. November erscheinenden Albums "Greater Than" (Spinefarm Records) veröffentlicht.

"Calloused Hands" heißt die Nummer und bringt druckvollen Metalcore mit NuMetal-Einflüssen - die teilweise an Disturbed meets The One Hundred erinnert. Aufgenommen wurden die Songs im Treehouse Studio in England mit Produzent Jim Pindner (While She Sleeps, Bullet For My Valentine) mit der Absicht, Metal, Alternative Rock und HipHop-Elemente zu vereinen.

"Es fühlt sich recht mutig an, was wir da erschaffen haben. Ich mache mir keinen Kopf, ob Leute angepisst sein könnten. Viele werden die neue Platte lieben. So oder so: take it or leave it". - Griffin Dickinson (Vocals)

Als Gastmusiker konnten SHVPES - zufällig - Matthew Heafy von Trivium für ein Feature gewinnen.

Vorbestellen (was vlt. etwas zuviel gesagt ist angesichts der noch übersichtlichen Anbieter) könnt ihr hier. Die Photos der Show mit Trivium in Köln findet ihr hier.

Bereits vorab gab es die Singles "War" und "Undertones":