Springe zum Inhalt

Heute erscheint das neue 36 Crazyfists-Album "Lanterns" via Spinefarm Records. Viel brauche ich hier an dieser Stelle dazu nicht mehr zu sagen, denn wer erst einmal lesen möchte, was ihn erwartet, der kann sich hier mein Review der Platte durchlesen. Ansonsten: Viel Spaß mit "Lanterns".

Google Play Music:

https://play.google.com/music/m/Bojzhb7urhcsejo43kneszzyobi?t=Lanterns_-_36_Crazyfists

Seit 22 Jahren wüten die Emil Bulls durch den deutschen Nu- und Alternative-Metal-Wald. Heute also erscheint ihr neuntes Album "Kill Your Demons" - den Titeltrack hatte die Band vorab veröffentlicht - via AFM Records und Sänger Christoph v. Freydorf und seine Mannen werden ab November auch auf große Promo-Tour durch die sogenannten DACH-Regionen gehen.

Google Play Music:

https://play.google.com/music/m/Bgxeb6ahkjyslreytuerw3q5t3e?t=Kill_Your_Demons_-_Emil_Bulls

Via Epitaph Records erscheint heute endlich nach fünf Jahren Pause "Victory Lap", das neue Album der kanadischen Polit-Punkrocker Propagandhi. Nachdem die Singles "Failed Imagineer" und dem Titeltrack bereits Lust auf mehr gemacht haben, kommt der Hörer also heute auf insgesamt 12 Tracks bzw. in der Deluxe-Edition mit 15 Songs, u. a. eingespielt von der neuen Gitarristin Sulynn Hago, die David Guillas ersetzt.

Google Play Music:

https://play.google.com/music/m/Br7l3aqzwuyzqyyqjjdschuwl7q?t=Victory_Lap_Deluxe_Edition_-_Propagandhi

Viel braucht man zum neuen Primus-Album nicht mehr zu sagen, so hat die Band doch bereits sechs der sieben Tracks über die letzten Wochen verteilt veröffentlicht. Heute nun schließt sich also die Geschichte der Rainbow Goblins mit dem siebten Track. Das Gesamtwerk "The Desaturating Seven" (ATO Records) der Art-Progger findet ihr ab heute bei den üblichen Streamingdiensten, Online-Shops und im Plattenladen eures Vertrauens.

Google Play Music:

https://play.google.com/music/m/Bf7mvihlszycczk7wf4byi577du?t=The_Desaturating_Seven_-_Primus

1

Am 20. Oktober erscheint "Feel Something", das neue Album von Movements via Fearless Records. Von der Platte gibt es nun "Colorblind", eine feine emo-esque Nummer, die mit Atmosphäre, Authentizität und Seele überzeugt. Vorbestellen kann man das Album hier. Die Band ist zudem auf EU-Tour mit Knuckle Puck und Tiny Moving Parts:

11/26 - Hasselt, BE @ MOD *
11/27 - Köln, DE @ MTC *
11/28 - Hamburg, DE @ Hafenklang *
11/29 - Berlin, DE @ Musik Und Frieden *
12/01 - Wien, AT @ B72 *
12/02 - Milan, IT @ Legend Club *
12/03 - Luzern, CH @ Treibhaus *
12/04 - Wiesbaden, DE @ Kesselhaus *
12/06 - Eindhoven, NL @ Dynamo *
12/07 - Nottingham, UK @ Rescue Rooms **
12/08 - Leeds, UK @ The Key Club **
12/09 - Glasgow, UK @ SWG3 **
12/10 - Newcastle, UK @ Riverside **
12/12 - Manchester, UK @ Club Academy **
12/13 - Bristol, UK @ Fleece **
12/14 - Southampton, UK @ 1865 **
12/15 - London, UK @ Electric Ballroom ** h

* Tiny Moving Parts, Movements
** Tiny Moving Parts, Have Mercy, Movements

Der kryptisch wirkende Titel “1-800-273-8255” des neuen Cover-Sogs von Our Last Night ist die Hotline der Nationalen Suizid-Prävention bzw. Beratung und stammt im Original von Logic feat. Alessia Cara & Khalid, dessen Video bereits über 70 Mio. Klicks bei Youtube verzeichnet. Hierzulande können sich Betroffene bei DGS Hilfe holen. Die Band selbst ist in Kürze auf "Selective Hearing" Europa-Tour:

06.10.17 - Nürnberg @ Hirsch
07.10.17 - München @ Backstage
10.10.17 - Wien @ Flex (Österreich)
27.10.17 - Aarau @ Kiff (Schweiz)
29.10.17 - Berlin @ Lido
30.10.17 - Hamburg @ Markthalle
01.11.17 - Leipzig @ Felsenkeller
02.11.17 - Saarbrücken @ Garage
03.11.17 - Köln @ Essigfabrik
05.11.17 - Karlsruhe @ Substage

Nach "Nomad" folgt nun mit "Overthrow" die nächste Videosingle aus dem aktuellen In Hearts Wake-Album "Ark". Das Material stammt von ihrer letzten Australien-Tour und lässt schonmal vermuten, was den Besucher bei der anstehenden Headliner-Tour mit Gideon and Silent Screams in Europa erwartet.

23. Oktober - München Kranhalle
24. Oktober -  Stuttgart Keller Klub
26. Oktober - Wien Arena
29. Oktober - Leipzig Naumann’s
30. Oktober - Hamburg Hafenklang
31. Oktober - Berlin Cassiopeia
01. November - Münster Sputnikhalle
02. November - Köln Underground

Morgen sind die Sieben aus "The Desaturating Seven" von Primus dann voll. Alle bisher veröffentlichten "Songs" findet ihr hier, nachfolgend mit "The Storm" nun den sechsten Teil der vertonten "The Rainbow Goblins"-Geschichte. Und die neue Single bietet einen beinahe Tool-esquen Tapping-Basslauf, einen schleppenden bzw. umschwenkend hektischen und arty Zwischenteil sowie ein Accelerando-Outro, das die Skills der Musiker recht gut in den Fokus rückt.

1

Am 03. November erscheint "Dark Divine", das neue Album der amerikanischen Like Moths To Flames via Rise Records. Von der Platte gibt es nun die Single "Nowhere Left To Sink", eine solide Metalcore-/Post-HC Komposition, die Fans von Hands Like Houses munden wird. Produziert hat die Scheibe übrigens Erik Ron (AttilaMotionless In White) und für's Mixing zeichnet sich das werte Goldkehlchen Caleb Shomo (Beartooth) verantwortlich.

Vorbestellen kann man das Album hier.

2

Nach "Silver Tongues" mit dem großartigen Tilian Pearson haben I, The Mighty nun die zweite Single aus dem kommenden Album "Where The Mind Wants to Go / Where You Let It Go" (20. Oktober via Rude Records weltweit bzw. Equal Vision Records in Nordamerika) veröffentlicht. “Chaos in Motion” wurde von Casey Bates (Portugal. The Man) produziert und gemischt von Neal Avron (Twenty One Pilots). Man merkt eine deutliche Tendenz der Band zu populärerem (Alternative-)Rock, was aber auch extrem viel Raum für Melodien und Brent Walshs Stimme schafft. Radiotauglich und dennoch keine Konservenmusik. Vorbestellen kann man das Album hier.

Tracklist:

1. Degenerates
2. Chaos in Motion
3. Pet Names
4. Where the Mind Wants to Go
5. Symphony of Skin
6. Sleepwalker
7. Escapism
8. 111 Winchester
9. The Sound of Breathing
10. Silver Tongues (featuring Tilian)
11. Where You Let It Go