Springe zum Inhalt

1

Die britischen Progressive-/Alternative-Metaller von FOES verstehen es, große Melodien mit technischer Raffinesse zu mischen. Versiertes Songwriting angefangen bei cleanen Gitarren über massive Soundwände, komplexe Rhythmen mit Djent-Anleihen bis hin zu reduzierten Strophenparts...Fall of every Sparrow aka FOES verstehen ihr Handwerk. Am 07. Oktober erscheint das Debutalbum "The Summit Lies Skyward" auf Basick Records. Wer auf Karnivool steht, sollte hier unbedingt reinhören!

Wer kein Spotify nutzt:

"Everest" glänzt mit einer großartigen flächigen Indie-Post-Rock Atmosphäre:

"Beautiful Fiction" wirkt wie eine gekonnte Symbiose aus Dredg The Intersphere:

 

Die Australier und ex Melodic-/Post-HC'ler Storm The Sky haben nach "Lilac" und "Jaded Ghost" nun den dritten Song des kommenden Albums "Sin will find you" veröffentlicht, das am 05. August erscheint. Die harten Zeiten scheinen endgültig vorbei. Die Stimme des Sängers William Jarratt nimmt schon fast eine Starsailor-ähnliche Färbung an. Kann man mögen, muss man nicht.

2

Any Given Day haben sich für den neuen Song "Arise" tatkräftige Unterstützung von Matt Heafy von Trivium geholt. Was für ein Brett! Die vorherige Single "Endurance" könnt ihr hier hören. Am 26. August erscheint das Album "Everlasting".

1

Eines der interessantesten Projekte der letzten Zeit ist wohl die Kolaboration von Wu-Tangs RZA und Interpols Paul Banks. Nach einer ersten Veröffentlichung "Love and War" mit Ghostface Killah haben sich die Beiden nun für "Sword in the stone" zusätzlich Kool Keith dazugeholt. Am 26. August erscheint das Gesamtwerk "Anything but words".

1

Nachdem der Veil of Maya-Sänger Lukas Magyar bereits bei "Fragments" ans Mikro durfte, hat sich Jason Richardson (ex Born of Osiris) erneut hochkarätige Unterstützung für die Gesangsarbeit seines heute erscheinenden Soloalbums "I" geholt. Niemand geringeres als Spencer Sotelo, die Biene Nimmersatt des Prog-Metal/Djent gibt sich bei "Retrograde" die Ehre.

1

Die Alternative-Rocker bzw. Post-HC'ler Emarosa haben zum Song "Blue" der aktuellen Platte "131" ein Musikvideo veröffentlicht. Weitere Videos waren bis dato "Cloud No. 9", "Miracle" und "Helpless", die ihr hier findet.

3

Die belgischen Crust-Punks von Oathbreaker aus Gent haben einen neuen Song des kommenden Albums "Rheia" veröffentlicht. Sängerin Caro glänzt hier erneut mit cleanen Vocals, die hin und wieder in extreme und verzerrt anmutende Screams umschlagen und eine teilweise jazzige Anmutung besitzen. Das Album erscheint am 30. September 2016.

Daß sie immer noch nicht in der Lage sind, nach ihrem schweren Busunfall, der auch eine Teilamputation eines Beins des Drummers nach sich zog neues Material zu veröffentlichen, ist den sympathischen Jungs von The Ghost Inside bewusst. Um sich aber für die Treue, die kürzlich mit dem "Most dedicated fanbase"-Award bei APMAs belohnt wurde zu bedanken, haben sie Material der vergangenen Touren zusammengeschnitten und als Song "Between the lines" vom 2010er Album "Returners" gewählt. Sehr treffende Wahl :).

2

Die französischen Death-/Metalcore'ler Betraying The Martyrs haben gleich zwei Neuigkeiten veröffentlicht. Erstens habe man sich von Drummer Mark Mironov getrennt, da dieser als russischer Staatsbürger die Band immer wieder vor Herausforderungen hinsichtlich Visa-Beschaffung für die USA gestellt hat (klingt komisch, aber lest selbst). An dessen Stelle ist Boris Le Gal getreten. Zweitens hat man den ersten Song der kommenden Platte veröffentlicht. Wie das Album heißen wird, auf dem "The great disillusion" vorhanden sein soll und wann es erscheint, hat die Band bisher nicht verraten.

Die kanadische Band Something You Whisper hat sich den aktuellen Twenty One Pilots-Song "Heathens" vom Suicide Squad-Soundtrack zur Brust genommen. Ich konnte und kann den Hype um die 21P ja nicht nachvollziehen, muss ich auch nicht. In dem Fall hier knallt das Metalcore-Cover subjektiv deutlich mehr und braucht sich hinter dem Original definitiv nicht zu verstecken.

Original: